Thema oper

Debussys "Pelleas et Melisande" in Kammeroper

Debussys "Pelleas et Melisande" in Kammeroper

Claude Debussys impressionistisches Meisterwerk "Pelleas et Melisande" ist eine der großen, tragischen Liebesgeschichten der Opernliteratur - die sich auch als kleine psychologische Geschichte erzählen lässt, …

Theater an der Wien setzt den Osterklang heuer aus

Das Osterklang-Festival entfällt heuer: Nachdem das Theater an der Wien die Veranstaltung 2017 nach 20 Jahren mit einem Tanzschwerpunkt neu aufgestellt und anstatt auf Besinnung auf Bewegung gesetzt hatte, …

Thomas Jonigk debütiert in Wien als Opernregisseur

Thomas Jonigk debütiert in Wien als Opernregisseur

Thomas Jonigk gehört zu den umtriebigsten Theatermenschen des deutschen Sprachraums. Der 51-jährige Norddeutsche ist seit langem als Autor, Librettist, Dramaturg und nicht zuletzt Sprechtheaterregisseur …

Finanzreserven der Bundestheater reichen noch bis 2020

Finanzreserven der Bundestheater reichen noch bis 2020

Die im Regierungsprogramm verlautbarte "Neuaufstellung" der Bundestheater-Holding dürfte abgesagt sein. Bei einem "sehr ausführlichen Gespräch" mit Kulturminister Gernot Blümel (ÖVP) am 2. Jänner habe er "in …