stellenabbau

Billigreifen setzen Michelin unter Druck

Billigreifen setzen Michelin unter Druck

Der französische Reifenhersteller Michelin will in den kommenden drei Jahren bis zu 2.300 Stellen in Frankreich streichen. Nahezu 60 Prozent des geplanten Abbaus sollen über freiwillige …

Deutsche Commerzbank baut 2.300 Stellen ab

Deutsche Commerzbank baut 2.300 Stellen ab

Die deutsche Commerzbank streicht für ihren Konzernumbau 2.300 Stellen und muss dafür Millionenlasten stemmen. Für den geplanten Jobabbau will das Geldhaus im Schlussquartal Rückstellungen von 610 Millionen …

Coca-Cola streicht weltweit 2.200 Jobs

Coca-Cola streicht weltweit 2.200 Jobs

Coca-Cola streicht 2.200 Jobs weltweit. Die meisten Stellen - 1.200 - sollen im Heimatland USA wegfallen, wie der Getränkekonzern am Donnerstag mitteilte. Die Stellenstreichungen seien Teil der bereits …

Lufthansa droht 1.000 Piloten erneut mit Kündigung

Lufthansa droht 1.000 Piloten erneut mit Kündigung

Lufthansa-Chef Carsten Spohr droht erneut mit Kündigungen von Piloten im Frühjahr. "Mangels Einigung wird es wohl erstmals in der Geschichte unseres Unternehmens im zweiten Quartal 2021 so weit sein, dass uns …

Ryanair schließt Basis in Wien

Ryanair schließt Basis in Wien

Ryanair schließt mit Jahresende seine Basis in Wien. Daher werden auch die bisher drei Boeing-Maschinen nicht mehr in Wien stationiert sein. Die Mitarbeiter von Ryanair in Wien wurden vor die Alternative …

UNIQA streicht bis 2022 rund 600 Jobs

UNIQA streicht bis 2022 rund 600 Jobs

Die UNIQA will bis 2022 insgesamt rund 600 angestellte Mitarbeiter in der Gruppe abbauen - hauptsächlich in Österreich. Der Personalabbau soll "in möglichst großem Umfang" durch natürlichen Abgang und …

Streit wegen Mitarbeiterabbau bei MAN eskaliert

Streit wegen Mitarbeiterabbau bei MAN eskaliert

Der Streit über den anvisierten Abbau von 9.500 Arbeitsplätzen, davon 2.200 in Österreich, beim deutschen Lkw-Bauer MAN eskaliert. Der Betriebsrat und die IG Metall kündigten eine Unterbrechung der …

Novomatic baut in Gumpoldskirchen 120 Jobs ab

Novomatic baut in Gumpoldskirchen 120 Jobs ab

Der niederösterreichische Glücksspielkonzern Novomatic baut an seinem Headquarter in Gumpoldskirchen 120 Stellen ab. Grund sei die Coronakrise, die die Branche weltweit schwer getroffen habe, wie das …