strabag

Obduktion nach Hubschrauberabsturz in NÖ angeordnet

Obduktion nach Hubschrauberabsturz in NÖ angeordnet

Die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt hat nach dem Hubschrauberabsturz in der niederösterreichischen Statutarstadt die Obduktion des verstorbenen 50-jährigen Piloten angeordnet. Wie Behördensprecher Erich …

Ein Toter bei Hubschrauberabsturz in Wiener Neustadt

Ein Toter bei Hubschrauberabsturz in Wiener Neustadt

Ein Hubschrauber ist am Sonntag beim Landeanflug auf den Flugplatz Wiener Neustadt Ost abgestürzt. Der Helikopter begann zu brennen, die Feuerwehr löschte die Flammen. Der Pilot, ein 50-Jähriger aus Kärnten, …

Strabag steht in Auftragsflut

Strabag steht in Auftragsflut

Die Bauleistung des größten heimischen Baukonzerns Strabag soll heuer dank zahlreicher Aufträge weiter wachsen. In den ersten drei Quartalen 2021 erhöhte sie sich gegenüber der Vorjahresperiode um 4 Prozent …

Strabag mit Gewinnsprung und Rekord-Aufträgen

Österreichs größter Baukonzern Strabag erhöht nach einem Gewinnsprung bis Juni den Ausblick für das Gesamtjahr. Die Leistung sollte über dem Vorjahreswert von 15,4 Mrd. Euro zu liegen kommen und die EBIT-…

Strabag drohen 45,37 Mio. Euro Baukartell-Strafe

Strabag drohen 45,37 Mio. Euro Baukartell-Strafe

Wegen der Teilnahme an dem vor einigen Jahren in Österreich aufgeflogenen großen Baukartell droht dem Strabag-Baukonzern eine Geldbuße von 45,37 Millionen Euro. Den Antrag auf Verhängung der Buße hat die …

Strabag schüttet für 2020 üppige Dividende aus

Strabag schüttet für 2020 üppige Dividende aus

Für die vor einem Jahr coronabedingt gekürzte Dividende holen sich die Aktionäre des größten österreichischen Baukonzerns Strabag heuer eine deftige Kompensation: Für 2020 werden 6,90 Euro je Stückaktie …