telekommunikationsservices

Österreicher wollen für 5G nicht mehr Geld ausgeben

Österreicher wollen für 5G nicht mehr Geld ausgeben

Trotz einer erhofften besseren Anbindung an Mobilfunknetze sind die Österreicher mehrheitlich nicht bereit, mehr Geld für 5G zu zahlen. Auch um ihre Gesundheit machen sich die Österreicher in Anbetracht von 5…

Telekom-Betriebsrat soll Firma "nicht schaden"

Ein handfester Streit zwischen Unternehmen und Betriebsrat hat sich bei der teilstaatlichen, börsennotierten Telekom Austria entwickelt, nachdem die Hauptversammlung am Donnerstag eine Erhöhung der Dividende …

HoT-Chef: 5G kommt erst 2022 im Massenmarkt an

HoT-Chef: 5G kommt erst 2022 im Massenmarkt an

Die mittlerweile mehr als eine Million Kunden des Mobilfunkanbieters Hofer Telekom (HoT) werden noch bis 2022 auf die neueste, fünfte Mobilfunkgeneration (5G) warten müssen. HoT-Chef Michael Krammer erwartet, …

39 Prozent der Österreicher gegen 5G-Masten

39 Prozent der Österreicher gegen 5G-Masten

Politik und Wirtschaft treiben den Ausbau der neuesten Mobilfunkgeneration 5G voran, doch über ein Drittel der Bevölkerung will nicht mitgehen. So lautet zumindest das Ergebnis einer Umfrage der Online-…

5G-Auktion spült 202 Mio. Euro ins Staatsbudget

5G-Auktion spült 202 Mio. Euro ins Staatsbudget

Die Versteigerung von Funkfrequenzen für die neueste Mobilfunkgeneration 5G hat rund 202 Mio. Euro in den Staatshaushalt gespült. Alle Frequenzpakete aus den Bereichen 700, 1500 und 2100 MHz wurden vergeben, …