tourismus

Stellungnahme zu den Sanierungen

Sehr geehrte Frau Neureiter, bezugnehmend auf Ihren Leserbrief in den SN vom 11. 9. 19 möchten wir gerne Ihre "Verwirrung" beseitigen. Die im Artikel "105 Stadtwohnungen stehen leer" von Heidi Huber …

"Über keinem Gipfel ist Ruh..."

Mit keinerlei Verständnis muss man Berichte lesen (z.B. "Für die Loferer Alm gibt es wieder neue Hotelpläne", SN v. 9. 9.), wo fast sehnsüchtig eine Erweiterung der Hotelbauten etwa auf der Loferer Alm …

Touristen schieben Dienstleistungssektor an

Touristen schieben Dienstleistungssektor an

Die Touristen haben dem österreichischen Dienstleistungssektor im ersten Halbjahr 2019 zu einem Umsatzplus von 4,0 Prozent verholfen. Die Beherbergungs- und Gastronomiebetriebe selbst verzeichneten dank des …

Der Wirt in Hintersee hat Recht!

Warum soll er zehn- oder zwanzigmal oder öfter am Tag Geld wechseln und dafür Zeit aufwenden? Er muss auch für ausreichend Wechselgeld vorsorgen. Das ist ihm nicht zumutbar. Die Beschwerden über die winzige …

50 Cent sind noch zu wenig

Ich halte die Gebühr bei dem Wirt durchaus als angebracht (SN vom 31. 8.) - solange die Leute nichts konsumieren. 50 Cent erachte ich sogar als zu wenig, das ist nicht kostendeckend, mindestens ein Euro soll …