uno

Corona-Fälle bei UNO: Treffen im New York abgesagt

Corona-Fälle bei UNO: Treffen im New York abgesagt

Mindestens fünf Corona-Infektionen legen das Hauptquartier der Vereinten Nationen in New York vorläufig lahm. Wegen der positiv auf das Virus getesteten Mitarbeiter eines Mitgliedsstaates seien für Dienstag …

Regierung in Guinea setzt Armee ein

Regierung in Guinea setzt Armee ein

Nach Unruhen in Folge der Präsidentenwahl in Guinea hat die Regierung die Armee eingesetzt. Dies teilte Innenminister Bourema Conde am Donnerstagabend im Staatsfernsehen mit. Nach der Abstimmung am Sonntag …

Waffenruhe in Libyen vereinbart

Waffenruhe in Libyen vereinbart

In Libyen haben sich die großen Bürgerkriegsparteien auf eine dauerhafte Waffenruhe im gesamten Land verständigt. Eine Übereinkunft wurde am Freitag nach Verhandlungen zwischen Vertretern der international …

Fortschritte bei Friedensbemühungen für Libyen

Fortschritte bei Friedensbemühungen für Libyen

Die Bemühungen um Frieden in Libyen kommen voran. Militärvertreter der rivalisierenden Lager des Ministerpräsidenten Fayez al-Serraj und des Generals Khalifa Haftar einigten sich bei Gesprächen in Genf darauf,…

356 Millionen Kinder leben in extremer Armut

356 Millionen Kinder leben in extremer Armut

Schätzungsweise jedes sechste Kind - oder 356 Millionen weltweit - hat bereits vor der Corona-Pandemie in extremer Armut gelebt. Die wird sich laut einer neuen Analyse der Weltbankgruppe und UNICEF noch …