uno

USA melden sich mit Gipfel beim Klimaschutz zurück

USA melden sich mit Gipfel beim Klimaschutz zurück

Mit einem neuen Klimaschutzziel für 2030 und einem internationalen Gipfel haben sich die USA im Kampf gegen die Erderwärmung auf der globalen Bühne zurückgemeldet. Bei einem Online-Klimagipfel mit 40 Staats- …

UNO: Kein Aus für humanitäre Mission in Afghanistan

UNO: Kein Aus für humanitäre Mission in Afghanistan

Trotz des geplanten Rückzugs der internationalen Truppen aus Afghanistan will die UNO ihre politische und humanitäre Mission in dem Land fortführen. "Wir werden die Situation weiter untersuchen, aber unsere …

UNO: Millionen Frauen leben fremdbestimmt

UNO: Millionen Frauen leben fremdbestimmt

Wie in vielen anderen Bereichen drohen durch die Coronakrise auch Rückschläge bei Gleichberechtigung, sexuellen sowie reproduktiven Rechten. Die Pandemie sei nicht nur ein "Brennglas für die insuffiziente …

UNO: Myanmar droht bürgerkriegsähnlicher Konflikt

Die Lage in Myanmar droht den Vereinten Nationen zufolge in einen bürgerkriegsähnlichen Konflikt auszuufern. Fehler wie bei Syrien dürften sich andernorts nicht wiederholen, teilte die UNO-Hochkommissarin für …

UNO für Ende des Markthandels mit lebenden Wildtieren

UNO für Ende des Markthandels mit lebenden Wildtieren

Die Vereinten Nationen rufen zur Eindämmung neuer Krankheiten dazu auf, den Handel mit lebenden Wildtieren auf Märkten in aller Welt zu unterbinden. Tiere, vor allem Wildtiere, seien der Ausgangspunkt von 70 …

USA nehmen Hilfszahlungen an Palästinenser wieder auf

Die USA nehmen einen Teil der unter Präsident Donald Trump ausgesetzten Hilfszahlungen an die Palästinenser wieder auf. Außenminister Anthony Blinken kündigte am Mittwoch die Zahlung von 235 Millionen Dollar …

UNO: Mindestens 40 Tote bei neuen Kämpfen in Darfur

Bei neuen Kämpfen in der sudanesischen Unruheregion Darfur sind nach Angaben der UNO mindestens 40 Menschen getötet worden. Mindestens 58 weitere Menschen seien bei den seit Samstag andauernden Kämpfen …

WHO droht bei Corona-Impfziel zu scheitern

WHO droht bei Corona-Impfziel zu scheitern

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) steht bei ihrem Ziel, bis zum 10. April in allen Ländern der Welt mit Impfungen gegen das Coronavirus zu beginnen, vor dem Scheitern.