verkehr

Rücksicht auf Luft, Klima und Anwohner zahlt sich aus

Sehr geehrter Herr Gruber, als ich den Satz "Warum sollte die Luftgüte besser sein, als es die EU vorgibt?" in ihrem Leserbrief (SN, 10. April, "Landesrat hält an Tempo 80 fest") las, blieb mir leider nichts …

Diskussion um U-Bahn wird auf falscher Ebene geführt

Eine U-Bahn erscheint in Graz nur deswegen notwendig, weil sich die Stadtpolitik seit Jahren weigert, effektive Schritte zur Reduzierung des motorisierten Indvidualverkehrs zu setzen. Würde sie das machen, …

Impfung gegen Raserei - schön wär's!

In letzter Zeit häufen sich die Meldungen über illegale Autorennen zu nächtlicher Stunde im Stadtgebiet von Salzburg und sinnlose Raserei auf Autobahnen. Man schreckt auch nicht davor zurück, in Ortsgebieten …

U-Bahn adé, scheiden tut nicht weh!

Ich fühle mich wie der Rufer in der Wüste, weil ich den Bau dieser unsinnigen und überflüssigen U-Bahn quer unter der Weltkulturerbestadt seit Jahren bekämpfe. Den Herren Dr. Witzany und Goffriller, die in …

GRW 2019: Lethargie statt Aufbruch

Das Wahljahr 2019 mit großen Umbrüchen in der Stadt geht zu Ende, doch von einer Aufbruchstimmung in der Verkehrspolitik ist seither in der Stadt nichts zu spüren - man hat sich eher auf ein "weiter so" …

Fahrgeschwindigkeit von LKW

Wer auf österreichischen Autobahnen unterwegs ist, kann eine besorgniserregende Tatsache feststellen. Lastkraftwagen und Kraftwagenzüge fahren fast durchwegs mit Geschwindigkeiten zwischen 90 und 95 km/h. …

Mautbefreiung rund um Salzburg-Stadt

Für den Tiergartenbesuch aus Mattighofen haben wir die Zufahrt zum Zoo durch die Stadt gewählt. Bei der Rückfahrt wollten wir - da ja vermeintlich die Autobahn rund um Salzburg mautbefreit ist - in Salzburg-…

Inaktive Politik

Wie anders sollte man das desinteressierte Verhalten der Verantwortlichen in der Causa Verkehrssicherheit bezeichnen. Angesprochen sind die zahlreichen, schweren Verkehrsunfälle mit betagten Menschen, die den …