viehzucht

Rinder-TBC-Verdacht auf Vorarlberger Hof bestätigt

Der vor kurzem in einem landwirtschaftlichen Betrieb im Bezirk Bludenz aufgetretene Rinder-TBC-Verdacht hat sich bestätigt. Die Infektion ist durch diagnostische Untersuchungen von Proben sechs getöteter …

Weiterer Wolfsriss in Salzburg bestätigt

Weiterer Wolfsriss in Salzburg bestätigt

Laut DNA-Analyse dürfte das Tier, das am 22. Oktober bei Lend vier Lämmer gerissen und zwei Schafe verletzt hatte, aus Italien oder Frankreich eingewandert sein. Es handelt sich dabei aber nicht um jenen Wolf,…

Rinderhof in Vorarlberg wegen TBC-Verdachts gesperrt

Wegen des Verdachts auf Rinder-TBC ist am Mittwoch ein Bauernhof im Vorarlberger Walgau vorläufig gesperrt worden. Derzeit liefen Untersuchungen, ob weitere Tiere des Bestands betroffen sind, teilte das Land …

Fleischverbrauch in Österreich leicht gestiegen

Fleischverbrauch in Österreich leicht gestiegen

Der Fleischverbrauch ist im Vorjahr leicht gestiegen. Wurden 2017 noch 63,6 Kilo pro Person verdrückt, waren es im Vorjahr 64,1 Kilo, dazu kommen noch 31,9 Kilogramm als Knochen und Tiernahrung. Bei Wild, …

Wanderer in Südtirol traf auf Bär

Wanderer in Südtirol traf auf Bär

Auch in Südtirol sorgen Bär und Wolf weiterhin für Aufregung: Am Sonntag ist einem 64-jährigen Wanderer bei der Bletterbachschlucht in der Nähe von Aldein (Provinz Bozen) ein Bär begegnet. Das Tier befand …

Kopfloser Kadaver in Tirol als Wolf identifiziert

Kopfloser Kadaver in Tirol als Wolf identifiziert

Bei dem Ende Juli im Tiroler Sellrain (Bezirk Innsbruck-Land) aufgefundenen Tierkadaver, dem der Kopf abgetrennt wurde, handelt es sich um einen Wolf. Eine DNA-Untersuchung der Veterinärmedizinischen …