wirtschaftskriminalität

BMF will nach Cum-Ex-Skandal Verlust zurückholen

In dem Skandal rund um Steuerbetrugsfälle mit Dividendengeschäften, sogenannte "Cum-Ex-Geschäfte", versucht das Finanzministerium (BMF) nun, zumindest einen Teil der entstandenen Schäden zurückholen. Mit …

FBI knöpft sich offenbar die Deutsche Bank vor

FBI knöpft sich offenbar die Deutsche Bank vor

Wegen womöglich zu laxer Geldwäsche-Vorkehrungen muss sich die Deutsche Bank einem Insider zufolge nun auch mit dem FBI auseinandersetzen. Demnach prüft die US-Bundespolizei, ob sich Deutschlands größtes …

"Cum-Ex"-Ermittlungen gegen Deutsche Bank ausgeweitet

"Cum-Ex"-Ermittlungen gegen Deutsche Bank ausgeweitet

Die Staatsanwaltschaft Köln hat ihre Ermittlungen gegen die Deutsche Bank im Zusammenhang mit umstrittenen "Cum-Ex"-Steuerdeals zu Lasten der Staatskasse ausgeweitet. Die seit August 2017 gegen zwei ehemalige …

Österreich entgeht durch Fälschungen eine Mrd. Euro

Österreich entgeht durch Fälschungen eine Mrd. Euro

Fälschungen verursachen in Europas Wirtschaft Milliardenschäden. Alleine in Österreich summiert sich der Schaden in elf untersuchten Branchen auf gut eine Mrd. Euro, hat das EU-Amt für geistiges Eigentum (…