10. April

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

März · April · Mai

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30


Der 10. April ist der 100. (in Schaltjahren 101.) Tag des Jahres, somit verbleiben noch 265 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

14. Jahrhundert
1396: wird Gregor Schenk von Osterwitz zum Erzbischof gewählt
20. Jahrhundert
1910: wird die Raiffeisenbank Krimml gegründet
1930: in der Nacht auf den 11. April äschert ein Großbrand die Ziegelbrennerei an der Schillinghofstraße in Salzburg-Gnigl bis auf die Grundmauern ein
1938:
... bringt eine Volksabstimmung über den Anschluss Österreichs an Deutschland in Salzburg 157 595 Pro-Stimmen bei nur 463 Gegenstimmen
... bei der Volksabstimmung 1938 über den Anschluss Österreichs an das Deutsche Reihe gibt es in Neumarkt nur zwei Nein-Stimmen
1946: wird die von der Militärregierung angeordnete Registrierung von Kraftfahrzeugen abgeschlossen
1947: heiratet Emil Spannocchi, späterer erster Armeekommandant des österreichischen Bundesheeres, in Wien Gräfin Therese Czernin von und zu Chudenitz
1948: werden die Entschädigungssätze für die von der USFA beschlagnahmten Beherbergungsbetriebe in Salzburg neu festgelegt
1950: Sepp Bradl holt sich den Tagessieg beim Osterspringen des Skiclubs Badgastein auf der Tauernschanze
1954: findet unter dem Motto „Die Tracht ins Volk – das Volk in die Tracht“ in der Residenz in der Altstadt von Salzburg eine große Trachtenschau statt, die von Sepp Denggs Volksliedchor und Tobi Reiser musikalisch umrahmt wird
1961: erfolgt die Grundsteinlegung der neuen Kirche Lungötz im Ortsteil Lungötz der Gemeinde Annaberg-Lungötz
21. Jahrhundert
2015: das deutsche Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" meldet, dass der VW-Patriarch und Aufsichtsratsboss Ferdinand Piëch völlig überraschend von Vorstandschef Martin Winterkorn abrückt
2017: die jährliche Großglockner Hochalpenstraße Schneeräumung 2017 beginnt; es liegt so wenig Schnee auf der Straße wie seit 20 Jahren nicht mehr;
2019: auf einer Pressekonferenz gibt der Trainer des FC Red Bull Salzburg, Marco Rose, bekannt, dass er mit Ende der Saison Salzburg verlassen und zu Borussia Mönchengladbach wechseln wird, mit ihm wechseln die Co-Trainer Alexander Zickler und Rene Maric, sowie der Konditionstrainer Patrick Eibenberger

Geboren

17. Jahrhundert
1651: Severin Plass in Ischl, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg und Abt des Stiftes Lambach
18. Jahrhundert
1780: Anselm Karl Anton Freiherr von Imhof, zu Spielberg und Oberschwammbach, ein königlich bayerischer Forstmeister in Salzburg, der als Stammvater den Salzburger Zweig in der Familie Imhof begründete
19. Jahrhundert
1872: Bela Spiegel, NS-Opfer
1877: Alfred Kubin in Leitmeritz, Böhmen, Maler und Schriftsteller, dessen erstes bekanntes Werk die Illustrationen der „Kneippzeitung des Salzburger Turnvereins“ waren
20. Jahrhundert
1900: Karl Finsterwalder, Germanist und Namensforscher
1902:
... Lili Darvas in Budapest, Schauspielerin
... Rudolf Emanuel Karsch in Böhmisch-Kamnitz, Maler und Graphiker
1981: Anis Boussaidi, ehemaliger Spieler bei FC Red Bull Salzburg
1983: Hannes Sigurdsson in Reykjavík, Fußballspieler
1992:
... Sadio Mané in Sedhiou, Senegal, Fußballprofi bei FC Red Bull Salzburg
... Fabio Ingolitsch, Co-Trainer des FC Lieferings
1999: Mahamadou Dembele in Brétigny-sur-Orge, Frankreich, französischer Fußballspieler beim FC Liefering

Gestorben

17. Jahrhundert
1646: Santino Solari in Salzburg, Erbauer des Salzburger Doms
19. Jahrhundert
1883: Anton Sattler, Jurist, Alpinist und Panoramazeichner
1890: Franz de Paula Albert Eder in Hallein, Tennengau, bislang letzter Erzbischof von Salzburg, der zuvor Abt der Erzabtei St. Peter war
20. Jahrhundert
1918: Johann Berschl, Leiter der Volksschule Flachau
1981: Maximilian Schönauer in Eugendorf, Bäckermeister
21. Jahrhundert
2005: Alois Kreuzeder, langjähriger Bürgermeister von Nußdorf am Haunsberg
2008: Josef Färbinger, Pionier im Fremdenverkehr im Pinzgau
2009: Beppo Pliem in St. Peter im Rosental, Kärnten, Maler und Lehrer
2014: Lothar Semper, Lehrer und Schriftsteller

Fest- und Gedenktage

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 10. April vor ...

... 623 Jahren 
wird Gregor Schenk von Osterwitz zum Erzbischof gewählt
... 373 Jahren 
stirbt Santino Solari, Erbauer des Salzburger Doms
... 239 Jahren 
kommt Anselm Karl Anton Freiherr von Imhof, zu Spielberg und Oberschwammbach, ein königlich bayerischer Forstmeister in Salzburg, der als Stammvater den Salzburger Zweig in der Familie Imhof begründete, zur Welt
... 129 Jahren 
stirbt Franz de Paula Albert Eder, der letzte Erzbischof von Salzburg, der vor seiner Wahl Abt von St. Peter war
... 81 Jahren 
bringt eine Volksabstimmung über den Anschluss Österreichs an Deutschland in Salzburg 157 595 Pro-Stimmen bei nur 463 Gegenstimmen
... 58 Jahren 
erfolgt die Grundsteinlegung der neuen Kirche Lungötz im Ortsteil Lungötz der Gemeinde Annaberg-Lungötz
... 11 Jahren 
stirbt Josef Färbinger, Pionier im Fremdenverkehr im Pinzgau
... 5 Jahren 
stirbt Lothar Semper, Lehrer und Schriftsteller

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 10. April verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks