10. Juni

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mai · Juni · Juli

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30


Der 10. Juni ist der 161. (in Schaltjahren 162.) Tag des Jahres, somit verbleiben noch 204 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

13. Jahrhundert
1233: wird Virgil von Papst Gregor XI. heilig gesprochen
19. Jahrhundert
1812: resigniert Dechant Johann Georg Winklhofer freiwillig im Kollegiatstift Seekirchen
1880: ein Brand in Fuschl am See vernichtet den Kirchtum und Teile der Pfarrkirche zum hl. Erasmus
1884: verleiht Papst Leo XIII. dem Nobile Franz de Paula II. de Hagenauer und seinen ehelichen Nachkommen die römische Baronie und den Pius-Orden
20. Jahrhundert
1903: findet das Drama von Pöham statt, bei dem ein junger Förster von einem Wilderer erschossen wird
1909:
... der Mauterndorfer Gastwirt Johann Wallner erhält die Ehrenbürgerschaft der Marktgemeinde
... die Prinz-Heinrich Automobil-Tourenfahrt bringt 113 Fahrzeuge nach Salzburg, die nach Berlin, starten
1911: heiraten Rudolf Graf von Thun und Hohenstein und Marie Mautner von Markhof in der Schlosskapelle von Schloss Haunsperg in Oberalm
1924: auf Veranlassung des Plainfelder Bürgermeister Mathias Schrofner wird die Freiwillige Feuerwehr Plainfeld neu nach dem Ersten Weltkrieg gegründet
1932: Harald Maria Forstmeier empfängt seine Priesterweihe
1935:
... bricht um 12:30 Uhr das Drachenloch bei St. Leonhard ab
... endet die dritte Etappe der Semperit-Radrundfahrt 1935 in der Stadt Salzburg
1949: Erhöhung des Einheitsfahrscheines beim Obus auf 60 Groschen
1950:
... veranstaltet das „Salzburg Seminar in American Studies“ vier Wochen lang Internationale Jugendtheater-Festspiele im Studio St. Peter (heute Franziskanerkloster) und im Gartentheater des Schlosses Leopoldskron; nach einer Idee von Helene Thimig treten dabei Schauspielschüler aus Italien, England, Irland, Deutschland, Frankreich und Österreich auf; einen der künstlerischen Höhepunkte bildet Marcel Marceaus „Pantomimes de Bip“. Das Salzburger Schauspielseminar führt Friedrich Schillers Lustspiel „Der Parasit oder Die Kunst sein Glück zu machen“ mit Hilde Esterhazy, Therese Stangl, Günther Bauer, Herbert Fux u. a., in der Inszenierung von Rudolf E. Leisner, auf
... droht Cafetier Hermann Winkler der Stadt Salzburg mit gerichtlichen Schritten, falls die Erhöhung des Fahrpreises für den Mönchsbergaufzug nicht rückgängig gemacht werde; auch der Ausbau des Cafés Winkler auf dem Mönchsberg zu einem Hotel sei durch das Scheitern einer Finanzierungsübereinkunft mit der Stadt in Frage gestellt
1951: in Seeham wird die neue Feuerwehrzeugstätte der Freiwilligen Feuerwehr Seeham mit Fahnenweihe eingeweiht
1953: werden bei Aushubarbeiten für den Griesgassen-Durchbruch in der Salzburger Altstadt vom Landesarchäologen Martin Hell Reste des alten Friedhofs der Bürgerspitalskirche St. Blasius freigelegt
1955: übergeben die USFA die bisher beschlagnahmte Lehener Kaserne an die Republik Österreich und das Gebäude wird zur provisorischen Unterbringung von 23 Klassen des Realgymnasiums adaptiert
1961: wird der Verein Freunde der Salzburger Festspiele von Bernhard Paumgartner gegründet
1974: landet der amerikanische Präsident Richard Nixon auf dem Flughafen Salzburg und wohnt im Hotel Kobenzl am Gaisberg
1977: 900-Jahr-Feier Festung Hohensalzburg
1978: wird der Lions Club Pongau Höch gechartert
1983: wird der Lions Club Salzburg Mirabell gechartert
1990: auf dem Salzburgring findet der Große Preis von Österreich für Motorräder, ein Motorrad-Weltmeisterschaftslauf, statt
21. Jahrhundert
2008: spielt bei der UEFA EURO 2008 Griechenland im EM-Stadion Wals-Siezenheim gegen Schweden
2014: wird Rosa Bock Vorsitzende der SPÖ Hallein
2015: tritt Super-G Olympiasiegerin Andrea Fischbacher vom aktiven Sport zurück
2016: wird Marlene Svazek zur Landesparteiobrau der FPÖ gewählt

Geboren

17. Jahrhundert
1657: Johann Georg von Kurz zu Thurn und Goldenstein, hochfürstlich salzburgischer Truchsess und Mundschenk
18. Jahrhundert
1769: Anton Sauter, kurfürstlicher Rat und Pfleger in Werfen
19. Jahrhundert
1835: Ferdinand IV. von Toskana in Florenz, der letzte Großherzog der Toskana (siehe auch Toskanatrakt)
1862: Anton Hofer senior in Krimml, Gastwirt und Bürgermeister von Krimml
1866: Johann Gruber, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
1883: Alois Weidenhillinger in Neukirchen an der Enknach, sozialdemokratischer Politiker
1884: Burghard Breitner in Mattsee, Dr., Arzt und Schriftsteller
1894: Karl Steinocher senior in Krumau, Widerstandskämpfer
1898: Heinrich Kossär in Graz, Stmk., Bürgermeister der Gemeinde Uttendorf
20. Jahrhundert
1903: Theo Lingen in Hannover, Deutschland, Schauspieler und Zwei-Tage-Bürgermeister von Strobl
1915: Gertrud Mücke in Zürich, Schweiz, Dichterin, Buchautorin, Kulturpreisträgerin aus Bischofshofen
1931: Josef Tausch, langjähriger Bürgermeister (ÖVP) der Flachgauer Gemeinde Elsbethen
1955: Markus Meisnitzer, Kriminalbeamter beim Landeskriminalamt Salzburg
1964: Klaus-Peter Lovcik, Leiter des Marketing in der Volksbank Salzburg
1965: Veronica Ferres in Solingen, Deutschland, Schauspielerin
1966: Friedrich Pessl, Redakteur der Salzburger Nachrichten
1969: Christoph Batscheider, Spielleiter, Regisseur und Dramaturg am Schauspielhaus
... P. Prakasam Naidu M.S.F.S. in Indien, katholischer Ordenspriester
1976: Martin Schmid, Priester

Gestorben

8. Jahrhundert
746 oder 747: Johannes I. von Salzburg, erster Bischof der neu gegründeten Diözese Salzburg und Abt des Stiftes St. Peter
18. Jahrhundert
1768: Ambros Rieger, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg
19. Jahrhundert
1818: Sebastian Öhlinger in Wien, ein in Salzburg tätiger Organist und kaiserlicher Hoforganist
20. Jahrhundert
1902: Anton Buchner in Rauris, Gemeindevorsteher von Rauris und Abgeordneter zum Salzburger Landtag
1903:
... Martin Flaschberger, römisch-katholischer Pfarrer und Ehrenbürger von Großgmain
... Alexander von Lonski bei Bischofshofen erschossen von einem Wilderer, Forstgehilfe in der Herrschaft Blühnbach im Blühnbachtal in Tenneck im Pongau
1911: Anton von Posselt-Czorich in Innsbruck, Tirol, Beamter und Alpinist
1917: Andreas Blüml in Gnigl, Landwirt, Großgrundbesitzer, Gemeinderat und Ehrenbürger der ehemaligen Gemeinde Gnigl sowie Initiator der Freiwilligen Feuerwehr Gnigl
1993: Arleen Augér, amerikanische Sopranistin
1994: Hans Lechner in der Stadt Salzburg, Dipl.-Ing. DDr., Landeshauptmann von Salzburg

Fest- und Gedenktage

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 10. Juni vor ...

... 1276 Jahren
stirbt Johannes I. von Salzburg, erster Bischof der neu gegründeten Diözese Salzburg und Abt des Stiftes St. Peter
... 789 Jahren
wird Virgil von Papst Gregor XI. heilig gesprochen
... 365 Jahren
kommt Johann Georg von Kurz zu Thurn und Goldenstein, hochfürstlich salzburgischer Truchsess und Mundschenk, zur Welt
... 187 Jahren
kommt Ferdinand IV. von Toskana, der letzte Großherzog der Toskana, zur Welt
... 138 Jahren
verleiht Papst Leo XIII. dem Nobile Franz de Paula II. de Hagenauer die römische Baronie und wird der Arzt und Schriftsteller Burghard Breitner geboren
... 119 Jahren
findet das Drama von Pöham statt, bei dem ein junger Förster von einem Wilderer erschossen wird
... 111 Jahren
heiraten Rudolf Graf von Thun und Hohenstein und Marie Mautner von Markhof im Schloss Haunsperg in Oberalm
... 87 Jahren
bricht um 12:30 Uhr das Drachenloch bei St. Leonhard ab
... 48 Jahren
landet der amerikanische Präsident Richard Nixon auf dem Flughafen Salzburg und wohnt im Hotel Kobenzl am Gaisberg
... 28 Jahren
stirbt Altlandeshauptmann Hans Lechner
... 7 Jahren
tritt Super-G Olympiasiegerin Andrea Fischbacher vom aktiven Sport zurück

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 10. Juni verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks