14. Juni

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mai · Juni · Juli

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30


Der 14. Juni ist der 165. (in Schaltjahren 166.) Tag des Jahres, somit verbleiben noch 200 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

16. Jahrhundert
1520: werden zwei Seitenaltäre in der Wallfahrtskirche zu Unserer Lieben Frau in Großgmain geweiht
1526: nähert sich ein Entsatzheer des Schwäbischen Bundes vom zerstörten Schladming über den Mandlingpass her dem von Geißmayers Aufständischen belagerten Radstadt
1569: ein Hochwasser am Kirchbach in Hofgastein zerreißt 52 Häuser, Schmieden und Mühlen hinweg und tötet 147 Menschen
17. Jahrhundert
1620: heiratet Johanna Gräfin Lodron, spätere Äbtissin der Benediktinerinnenabtei Nonnberg, den 71-jährigen verwitweten Vater des Fürsterzbischofs Paris Graf Lodron, den Grafen Nikolaus Lodron
19. Jahrhundert
1809: wird Anton Wallner von Andreas Hofer zum Kommandanten des Landsturmes im Pinzgau ernannt
1874:
... Giovanni Giacomo della Bona wird im Salzburger Dom von Fürsterzbischof Kardinal Maximilian Joseph von Tarnóczy zum Bischof geweiht
... der Alpenvereins-Weg vom Gersberg auf den Gaisbergipfel wird eröffnet
1880: endet die Amtszeit von Hugo Raimund Reichsgraf von Lamberg, k.k. Landeshauptmann
20. Jahrhundert
1908: wird der Jubiläumsstein mit Kaiserlinde in Arnsdorf enthüllt
1914: beginnt die fünfte und letzte der Internationalen Alpenfahrten vor dem Ersten Weltkrieg
1946: brennt die Passauer Hütte in den Leoganger Steinbergen ab
1947: übersiedelt Fred Kraus mit seiner Kleinkunstbühne vom ehemaligen Café Krimmel am Mirabellplatz in der Stadt Salzburg in den Gasthof Mödlhammer in der Getreidegasse 26, wo 250 Besucher Platz finden
1948: übergibt im Rahmen einer militärischen Feier auf dem Mozartplatz der bisherige Kommandant der USFA, Generalmajor Harry J. Collins, das Kommando über die amerikanische Zone in Österreich seinem Nachfolger, Generalmajor Paul Wilkins Kendall; General Collins verlässt nach dreijähriger Tätigkeit Salzburg und kehrt in die Vereinigten Staaten zurück
1951: erfolgt die Gründung der ARBÖ-Landesorganisation Salzburg
1952: wird der Neubau der Meinl-Keksfabrik an der Elisabethstraße in Salzburg, neben dem Porschehof, eröffnet
1970: beim härtesten Langstreckenrennen der Welt, den "24 Stunden von Le Mans", siegen Hans Herrmann und Richard Attwood in einem von der Porsche Alpenstraße vorbereiteten Porsche 917
1980: werden 36,0 °C in Hallein gemessen
1997: verunglückt der Sohn von Heide Janik, Obfrau der Kinderkrebshilfe Salzburg, tödlich
1999: Urteilsverkündung im ersten WEB-Prozess: Ex-WEB-Chef Bernd S. und fünf Mitangeklagte werden in erster Instanz zu Freiheitsstrafen verurteilt
21. Jahrhundert
2005: wird Hans Jörg Bachmaier als neuer Magistratsdirektor der Stadt Salzburg per November bestellt
2008: spielt bei der UEFA EURO 2008 Titelverteidiger Griechenland im EM-Stadion Wals-Siezenheim gegen Russland
2009: wird in Salzburg die Obuslinie 10 eröffnet
2013:
... wird Cornelia Ecker stellvertretende Ortsvorsitzende der SPÖ Bürmoos
... die Hauptschule Mattsee feiert ihr 50-jähriges Bestehen mit rund 400 Gästen
2015:
... gewinnt die Karatesportlerin Alisa Buchinger bei den Europaspielen in Baku (Aserbaidschan) Silber
... verunglückt Trabrennfahrer Norbert Eisl bei einem Rennen in der Wiener Krieau schwer und fällt in ein Wachkoma
2018: trotz internationaler Angebote verlängert Amadou Haidara seinen Vertrag beim FC Red Bull Salzburg bis 2022
2019: das Thermometer klettert um 18 Uhr bei der Messstelle Salzburg-Freisaal auf +34,2 °C, in Golling an der Salzach sogar auf +35,4 °C (Quelle ZAMG)

Geboren

18. Jahrhundert
1751: Corbinian Gärtner in Schwaz, Tirol, Benediktinerpater, Universitätsprofessor in Salzburg, Jurist und Historiker
19. Jahrhundert
1890: Leopold Kainar, NS-Opfer in der Stadt Salzburg
1891: Agathe Whitehead in Fiume (Rijeka), k. k. Küstenland, heute Kroatien, erste Frau von Georg Ludwig von Trapp
1895: Albert Reitter in der Stadt Salzburg, Dr. iur., Rechtsanwalt
1899: Anton Graf in Braunau am Inn, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
20. Jahrhundert
1919: Richard Aspöck junior, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
1931: Ivan Engler in Trencin, Slowakei, österreichisch-slowakischer Chirurg, Begründer der Ionisierter Sauerstoff Therapie (IO2Th) und Schriftsteller
1944: Heidelore Wörndl in Ebenau, Abgeordnete zum Nationalrat
1950:
... Josefine Schlechter, ehemalige Vorsitzende der Katholischen Frauenbewegung der Erzdiözese Salzburg
... Oskar Koller, Gastronom
1952: Alois Schwarz, Bischof von Gurk und St. Pölten
1959: Karl Hartwig Kaltner, Lehrer und freischaffender Künstler
1967: Dietmar Emich, Fußballtrainer
1970: Stefan Weber, Medienwissenschaftler, Publizist und Plagiatsgutachter
1971: Kathrin Röggla in der Stadt Salzburg, Schriftstellerin
1997: Benjamin Kaufmann, Fußballspieler beim FC Liefering

Gestorben

17. Jahrhundert
1666: Johann Graf Plaz in der Stadt Salzburg, Adeliger und Erwerber des Schlosses Thurn
18. Jahrhundert
1760: Johann Georg Heiß in Seekirchen, Stiftspropst des Kollegiatstifts Seekirchen
1785: Johann Rochus Egedacher in in der Stadt Salzburg, Hoforgelbauer am Salzburger Fürstenhof
19. Jahrhundert
1885: Adam Doppler in der Stadt Salzburg, Priester, fürsterzbischöflicher Archivar und Konsistorialrat
1890: Bartholomäus Herzog in Alm, Gemeindevorsteher der Gemeinde Alm im Pinzgau
20. Jahrhundert
1914: Bernhard Itzlinger, Gemeindevorsteher (Bürgermeister) von Faistenau
1975: August Zimmer in in der Stadt Salzburg, Lehrer und Hauptschuldirektor
1981: Karl Adlmannseder in Eberschwang, Innviertel, ., Professor, Keramikkünstler
1993: Fred Kraus in München, Bayern, Kabarettist, Schauspieler, Sänger, Fernsehregisseur und Fernsehproduzent
1994: Hermann Salzmann in der Stadt Salzburg, Geistlicher Rat Mag., katholischer Priester
21. Jahrhundert
2011: Cilli Pichler in Tamsweg, Altbäuerin vom Tamsweger Franzlbauerngut, Heimatforscherin und Lungauer Mundartdichterin
2019: Günter Wende in Anif, Generaldirektor der Milupa GmbH

Fest- und Gedenktage

Portal Geschichte

Im Portal Gechichte steht am 14. Juni vor ...

... 496 Jahren
näherte sich ein Entsatzheer des Schwäbischen Bundes vom zerstörten Schladming über den Mandlingpass her dem von Geißmayers Aufständischen belagerten Radstadt
... 271 Jahren
kommt Corbinian Gärtner in Schwaz, Tirol, Benediktinerpater, Universitätsprofessor in Salzburg, Jurist und Historiker, zur Welt
... 213 Jahren
wird Anton Wallner von Andreas Hofer zum Kommandanten des Landsturmes im Pinzgau ernannt
... 108 Jahren
beginnt die letzte der Internationalen Alpenfahrten vor dem Ersten Weltkrieg
... 52 Jahren
siegen beim härtesten Langstreckenrennen der Welt, den "24 Stunden von Le Mans", Hans Herrmann und Richard Attwood in einem von der Porsche Alpenstraße vorbereiteten Porsche 917
... 29 Jahren
stirbt der Kabarettist, Schauspieler, Sänger, Fernsehregisseur und Fernsehproduzent Fred Kraus in München
... 14 Jahren
spielt Titelverteidiger Griechenland im Rahmen der UEFA EURO 2008 im EM-Stadion Wals-Siezenheim gegen Russland
... 3 Jahren
klettert das Thermometer um 18 Uhr bei der Messstelle Salzburg-Freisaal auf +34,2 °C, in Golling an der Salzach sogar auf +35,4 °C

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 14. Juni verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks