16. Juni

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mai · Juni · Juli

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30


Der 16. Juni ist der 167. (in Schaltjahren 168.) Tag des Jahres, somit verbleiben noch 198 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

11. Jahrhundert
1090: wird Berthold von Zeltschach von dem vom Kaiser eingesetzten Gegenerzbischof, Berthold von Moosburg, zum Bischof von Gurk ernannt
14. Jahrhundert
1393: einverleibt Erzbischof Pilgrim II. von Puchheim die Fürstpropstei Berchtesgaden in das Fürsterzbistum Salzburg (bzw. der erzbischöflichen Mensa), die er zuvor schon 1385 für sein Land beansprucht hatte.
15. Jahrhundert
1492: wird der Bräugasthof Prew an der Stiege, die spätere Stieglbrauerei zu Salzburg, erstmals urkundlich erwähnt
20. Jahrhundert
1909: wird ein Carpatolechia notatella zum bisher einzigen Mal aus Salzburg von Karl Mitterberger aus Böckstein im Gasteinertal gemeldet
1945:
... Konstituierung des SPÖ-Landesparteivorstandes Salzburg
... können infolge Papiermangels Inserate für die Salzburger Nachrichten nicht mehr angenommen werden
... verkehren auf den Linien der Salzburger Eisenbahn- und Tramwaygesellschaft wieder sämtliche Züge; die Rote Elektrische fährt vom Lokalbahnhof nach Hellbrunn und St. Leonhard bzw. nach Parsch
1946: trennen sich der SAK und der SSK auf dem SAK Platz 3:3, damit erreicht der SAK den Landesmeistertitel
1951: wird das Hotel Germania in der Salzburger Neustadt wieder eröffnet
1955: der Schmetterlingsforscher Hermann Amanshauser macht in Salzburg-Parsch den bisher einzigen Fund eines Eucosma parvulana
1966: wird die Fußballsektion des TSU St. Veit i. Pg. gegründet
1995: verleiht Bürgermeister Dr. Josef Dechant an Richter i. R. Hofrat Dr. Maximilian Gurtner den Bürgerbrief der Stadt Salzburg
21. Jahrhundert
2004: referiert der Literaturwissenschafter Andreas Weigel anlässlich des 100. Bloomsdays "Literarischen Stadtspaziergang durch Salzburg" im Literaturhaus Salzburg über James Joyces Salzburg-Aufenthalt(e)
2006:
... endet die Geisterfahrt eines herrenlosen Milchtankwagens im Haus des Berndorfer Bürgermeisters Josef Guggenberger
... gewinnt der FC Hallein 04 durch einen 7:2-Sieg gegen den 1. Oberndorfer SK 1920 den Salzburger Fußballcup
2009: stellen die Red Bull Juniors Salzburg Niko Kovač als neuen Trainer vor
2011:
wird Karin Exner-Wöhrer mit dem Veuve-Cliquot-Preis 2011 als Unternehmerin des Jahres ausgezeichnet
werden im Rahmen eines Festaktes der neue Radweg über die Tauglbrücke und durch das Gasthaus Tauglmaut seiner Bestimmung übergeben, die Tauglmaut-Kapelle und die wieder aufgestellte Severin-Statue geweiht
2018: beim "Line Dance AlpFestival" in Kaprun wird auf der Mooserboden-Staumauer auf 2 036 m Seehöhe mit 708 Tänzer der Line Dance Weltrekord für den höchstgelegenen County- und Wester-Line Dance geknackt

Geboren

18. Jahrhundert
1752: Meingosus Gaelle in Buch bei Tettnang, heute im Bodenseekreis, Südwürttemberg, Deutschland, Theologe, Naturwissenschaftler, Komponist und Professor an der Benediktineruniversität Salzburg
1798: Lukas Schmid, Mesner, Organist und Schulleiter der Volksschule Hof
19. Jahrhundert
1810: Ignaz Schumacher in Großschweinbarth, Nö.; Professor an der medizinisch-chirurgische Lehranstalt Salzburg
1830: Adolf Bekk in Baden bei Wien, Dr. phil., k. k. Schulrat
1855: Adolf Frank in Mährisch-Schönberg, k. k. Offizier, Salzburger Archivar und historisch orientierter Forscher
1884: Johann Wallinger in Salzburg, Direktor der Hauptschule Saalfelden
1892: Max Neuwirth in Drohobycz, Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
20. Jahrhundert
1905: Hans Gassner in Wien, Architekt
1906: Maria Rausch in Arnsdorf, Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
1911: Gregor Höll in Lungötz, Skispringer
1925: Anton Greischberger, Politiker a. D
1927: Rudolf Katschthaler, Volksschuldirektor
1949: Johann Strasser, Bürgermeister der Flachgauer Marktgemeinde Eugendorf
1950: Peter Wedl sen. in Salzburg, Automobilrennfahrer
1969: Tibor Jancula, ehemaliger Profi bei SV Austria Salzburg
1979: Eva Walkner in Kuchl, Freeriderin

Gestorben

18. Jahrhundert
1792: Gregor Lederwasch in Tamsweg, Maler und Geometer
19. Jahrhundert
1824: Großherzog Ferdinand III. von Toskana in Florenz, Italien, Kurfürst von Salzburg
1844: Johann Andreas Seethaler in Hallein, Pfleger von Laufen, gilt als der Vater der Salzburger Archäologie
1888: Adolf Ritter von Steinhauser in Salzburg, Regierungsrat und Ehrenbürger der Stadt Salzburg
20. Jahrhundert
1904: Hans Gruber in Fischamend, ., Lehrer und Alpinist
1975: Alphons Mels-Colloredo, Beamter
21. Jahrhundert
2017: Hans Haas in Grödig, Tischlermeister

Fest- und Gedenktage

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 16. Juni vor ...

... 928 Jahren 
wird Berthold von Zeltschach zum Bischof von Gurk ernannt
... 625 Jahren 
einverleibt Erzbischof Pilgrim II. von Puchheim die Fürstpropstei Berchtesgaden der erzbischöflichen Mensa zur Versorgung der Hofhaltung
... 526 Jahren 
wird die Stieglbrauerei zu Salzburg erstmals urkundlich erwähnt
... 266 Jahren 
kommt der Theologe, Naturwissenschaftler, Komponist und Professor an der Benediktineruniversität Salzburg Meingosus Gaelle in Buch bei Tettnang im heutigen Bodenseekreis zur Welt
... 194 Jahren 
stirbt Ferdinand III. von Toskana, Kurfürst von Salzburg
... 73 Jahren 
können infolge Papiermangels Inserate für die Salzburger Nachrichten nicht mehr angenommen werden
... 67 Jahren 
wird das Hotel Germania in der Salzburger Neustadt wieder eröffnet
... 29 Jahren 
kommt Anna Fenninger, Skirennläuferin, zur Welt
... 12 Jahren 
endet die Geisterfahrt eines herrenlosen Milchtankwagens im Haus des Berndorfer Bürgermeisters Josef Guggenberger
... 7 Jahren 
wird Karin Exner-Wöhrer mit dem Veuve-Cliquot-Preis 2011 als Unternehmerin des Jahres ausgezeichnet
... 0 Jahren 
wird beim "Line Dance AlpFestival" in Kaprun auf der Mooserboden-Staumauer auf 2 036 m Seehöhe mit 708 Tänzer der Line Dance Weltrekord für den höchstgelegenen County- und Wester-Line Dance geknackt

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 16. Juni verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks