17. Juli

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Juni · Juli · August

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31


Der 17. Juli ist der 198. (in Schaltjahren 199.) Tag des Jahres, somit verbleiben noch 167 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

12. Jahrhundert
1131: findet sich ein Urkundenfragment über das Salzburger Perikopenbuch
17. Jahrhundert
1670: wird Augustin Reding zum Abt des Benediktinerklosters Einsiedeln gewählt
19. Jahrhundert
1881: werden Ignaz Rieder, der spätere Salzburger Erzbischof, und Christian Baumgartner zu Priestern geweiht
1889: feiert mit Karl Helfer der erste Pater Primiz bei den Herz-Jesu-Missionaren in Salzburg-Liefering
1891: der Tamsweger Anton Hatheyer wird in Tamsweg zum Priester geweiht
1894: werden Anif und Niederalm durch Gesetz von der Gemeinde Grödig getrennt
1898: wird Franz Xaver Gruber zum Priester geweiht
20. Jahrhundert
1900: die Stadtgemeinde Hallein ehrt Josef Schöndorfer mit der Umbenennung des bisherigen „Stadtrichterplatzes“ in Josef Schöndorfer-Platz
1904: wird Petrus Weindl zum Priester geweiht
1908: wird der Acrocercops brongniardella, eine Schmetterlingsart, erstmals in Salzburg, in Leopoldskroner Moos, von Karl Philipp Mitterberger nachgewiesen
1914: findet im Hotel Mirabell die konstituierende Versammlung des SK Olympia Salzburg statt
1921: : 17. Juli: werden Dr. Franz Simmerstätter und Josef Gmachl zum Priester geweiht
1932: Harald Maria Forstmeier feiert seine Primiz in Hollersbach, bei der der Theologieprofessor Dr. Adamer die Predigt hält
1948:
... findet erstmals eine Fotoausstellung in der Staatsgewerbeschule statt; es werden 280 Bilder aus 28 Nationen gezeigt
... gibt ein Lautsprecherwagen des Reklame- und Werbebüros Kurt Zaunschirm jeden Dienstag, Donnerstag und Samstag an zehn verschiedenen Stellen im Stadtgebiet von Salzburg Geschäftsreklamen, behördliche Ankündigungen und private Mitteilungen durch
1949: beginnt das Sommerseminar auf Schloss Leopoldskron mit 100 Studierenden aus 18 Ländern
1954: Beginn des Baus der Westautobahn in der Zweiten Republik mit einem Spatenstich in Hallwang-Zilling
1969: wird Weißbach bei Lofer das Wappen verliehen
1983: Großbrand in Salzburg-Eichet
1989: erreicht die Tennisspielerin Heidi Sprung mit WTA-Rang 97 ihr bestes Karriereranking im Doppel
21. Jahrhundert
2001: debütiert Jürgen Friedl in der Kampfmannschaft des SV Austria Salzburg
2003: kommen beim Versuch, eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg im Stadtteil Salzburg-Schallmoos zu entschärfen, zwei Entminungsexperten ums Leben; ein Beamter wird schwer verletzt; die Explosion hinterlässt einen Krater mit sechs Metern Durchmesser und beschädigt mehrere Fahrzeuge der nahe gelegenen Spedition Schenker
2004: heiratet die Snowboarderin Ursula Fingerlos ihren langjährigen Freund Dan Smith
2012: unterliegt der FC Red Bull Salzburg im Hinspiel der UEFA-Championsleague-Qualifikation dem luxenburgischen Amateurverein FC Dudelange mit 1:0
2014: gewinnt der SV Grödig sein erstes Europacupspiel auswärts gegen Čukarički Belgrad mit 4:0
2018: spielt der FC Liefering ein Vorbereitungsspiel gegen die U20- Nationalmannschaft Chinas und gewinnt 3:0

Geboren

17. Jahrhundert
1690: Cölestina Zeiler von Zeilheim, Äbtissin der Benediktinerinnenabtei Nonnberg
19. Jahrhundert
1863: Adalbert Proschko in Mattighofen, Bezirkshauptmann der Bezirkshauptmannschaft Hallein und Salzburg-Umgebung
1897: Karl Sonnleithner in Pilsen, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
20. Jahrhundert
1909: Franz Absmanner, Bürgermeister (ÖVP) und Ehrenbürger der Gemeinde Göming
1920: Christina Stead, australische Schriftstellerin
1929: Anton Thuswaldner in Klagenfurt, Kärnten, Salzburger Maler und Bildhauer
1934: Alfred Pichler, Direktor der Volksschule Maishofen
1941: Hans Klinger, langjähriger Redakteur beim Salzburger Tagblatt
1953: Karl Wirnsberger, Ortskommandant der Freiwilligen Feuerwehr in Grödig
1965: Josef Schwaiger, Politiker
1970: Martin Hochleitner, Direktor des Salzburg Museums.

Gestorben

11. Jahrhundert
1012: Koloman in Stockerau, Heiliger der katholischen Kirche
19.Jahrhundert
1892: Anton Baldi, Kunsthändler
20. Jahrhundert
1929: Anton Ziegler in Mattsee, Stiftspropst des Kollegiatstifts Mattsee
1972: Eduard Macheiner in der Stadt Salzburg, Erzbischof
1993: Wilhelm Ploner in der Stadt Salzburg, Oberschulrat, Direktor der Abtenauer Volksschule Rigaus und der Salzburger Volksschule Leopoldskron-Moos
21. Jahrhundert
2013: Helmut Mayrhofer, Direktor der Salzburger Gebietskrankenkasse

Fest- und Gedenktage

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 17. Juli vor ...

... 888 Jahren 
findet sich ein Urkundenfragment über das Salzburger Perikopenbuch
... 329 Jahren 
kommt Cölestina Zeiler von Zeilheim, Äbtissin der Benediktinerinnenabtei Nonnberg, zur Welt
... 125 Jahren 
werden Anif und Niederalm per Gesetz von der Gemeinde Grödig getrennt
... 98 Jahren 
wird Dr. Franz Simmerstätter zum Priester geweiht
... 65 Jahren 
ist der Beginn des Westautobahnbaus in der Zweiten Republik mit einem Spatenstich in Hallwang-Zilling
... 50 Jahren 
wird Weißbach bei Lofer das Wappen verliehen
... 49 Jahren 
wird Martin Hochleitner, Direktor des Salzburg Museums, geboren
... 16 Jahren 
kommen bei dem Versuch, eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg zu entschärfen, im Stadtteil Salzburg-Schallmoos zwei Entminungsexperten ums Leben
... 15 Jahren 
heiratet die Snowboarderin Ursula Fingerlos ihren langjährigen Freund Dan Smith
... 5 Jahren 
gewinnt der SV Grödig sein erstes Europacupspiel auswärts gegen Čukarički Belgrad mit 4:0

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 17. Juli verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks