21. April

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

März · April · Mai

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30


Der 21. April ist der 111. (in Schaltjahren 112.) Tag des Jahres, somit verbleiben noch 254 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

13. Jahrhundert
1284: postuliert das Domkapitel den Hofkanzler König Rudolfs, Rudolf von Hoheneck, zum neuen Erzbischof
15. Jahrhundert
1466: bestätigt der Papst die Wahl Bernhards von Rohr
16. Jahrhundert
1526: besetzen aufständische Bauern und Bergknappen den strategisch wichtigen Pass Lueg
1540: wird Ernst Herzog von Bayern vom Domkapitel zum Apostolischen Administrator des Erzbistums Salzburg
1580: wird Wilhelm von Trauttmansdorff das Urteil in Gegenwart des ganzen Domkapitels und dreier Zeugen auf der Festung Hohensalzburg verkündet
18. Jahrhundert
1723: wird Karl Joseph von Kuenburg zum Bischof von Seckau ernannt
19. Jahrhundert
1846: heiratet Zäzilia Amalia Kobler, Tochter der Höllbräuwirtin Franziska Kobler den ersten Salzburger, Stadtphysikus Richard Franz Schlegel
1885: wird die Konzession zum Bau der Dampfeisenbahn in der Stadt Salzburg erteilt
1895: säumen zahlreiche Bürger den Weg des Leichenbegängnisses von Rudolf Biebl, das von seinem Wohnhaus in der Sigmund-Haffner-Gasse 2 aus zum Kommunalfriedhof führt
20. Jahrhundert
1946:
... eröffnet der Salzburger Vergnügungspark auf seinem alten Standplatz im Volksgarten in der Landeshauptstadt wieder seinen Betrieb
... verliert Austria Salzburg in Graz gegen Südbahn mit 0:2
1948: wird der ehemalige Stadtdirektor und kommissarische Bürgermeister der Stadt Salzburg, Harald Lettner, von einem Volksgericht wegen Hochverrats zu einem Jahr Kerker und Vermögensverfall verurteilt; Lettner gehörte der NSDAP seit 1932 an
1979: findet die Charterfeier des Kiwanisclubs St.Johann im Pongau statt
1983: wird die Lucia Lacke zum geschützten Landschaftsteil erklärt
21. Jahrhundert
2006: dringen Einbrecher bei Salzburg TV ein und erbeuten zwei Fernsehkameras
2007: wird das Schmetterling Reisebüro in Straßwalchen eröffnet
2009: wird Huub Stevens als neuer Trainer von Red Bull Salzburg vorgestellt
2012: wird Hans Ebner der „Johann-Michael-Haydn-Becher für Verdienste um die Kirchenmusik in der Erzdiözese Salzburg“ verliehen
2017:
... die Sonderausstellung Fahr!Rad – 200 Jahre auf zwei Rädern in der Bachschmiede in Wals-Siezenheim wird eröffnet
... findet der 8. Teamweltcup im Rhönradturnen in der Sporthalle Alpenstraße in der Stadt Salzburg statt
... besiegt die U 19 des FC Salzburg ihre Altersgenossen des CF Barcelona mit 2:1 und steht damit im Finale der UEFA Youth League

Geboren

17. Jahrhundert
1679: Cölestin Mayr, Theologe, Philologe und Rektor der Benediktineruniversität Salzburg
18. Jahrhundert
1787: Martin Anselm Reichel in Dingolfing, Niederbayern, Händler und Stadtrat in Salzburg
19. Jahrhundert
1806: Jakob Thalhammer in Schildorn im Innviertel, .; Schulleiter der Volksschule Arnsdorf und der Volksschule Lamprechtshausen in der Flachgauer Gemeinde Lamprechtshausen
1879: Josef Edmayr in Neumarkt, Pfarrer von St. Gilgen
1892: Eduard Steindler in Bürmoos, Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
20. Jahrhundert
1900: Albert Birkle in Berlin, Professor, Maler und Zeichner
1903: Georg Köchl , Opfer des Nationalsozialismus
1911: Editha Wehrle, Physiotherapeutin
1916: Johann Macho, Lehrer und Direktor der Volksschule Leogang
1936: Anton Kohr, praktischer Arzt in Salzburg
1942: Bernd S., Hauptangeklagter im WEB-Prozess
1945: Dr. Harald Lettner, Bürgermeister der Stadt Salzburg
1946: Rudolf Weinberger, Unternehmer
1949: Fritz Schenner, Vater der Faschingssitzung des USC Mauterndorf
1953: Reinhardt Sampl in Tamsweg, Künstler
1973: Susanna Berger-Pollstötter, Redakteurin der Salzburger Nachrichten

Gestorben

20. Jahrhundert
1900: Adolf Ritter Weiß von Teßbach, Schlossbesitzer und Mäzen der Marktgemeinde Saalfelden
1942: um den 21. April: Helene von Taussig im Ghetto Izbica, Polen, Malerin
1978: Sebastian Achorner in Kufstein in Tirol, Priester der Erzdiözese Salzburg, insbesondere Ordinariatskanzler, Domkapitular und Generaldechant für den Tiroler Anteil der Erzdiözese Salzburg
21. Jahrhundert
2000: Richard Menapace in Salzburg, österreichisches Radsport-Idol der Nachkriegszeit und zweimaliger Gewinner der Österreich-Radrundfahrt
2010: Wolfgang Mitterbach, Sportreporter des ORF Landesstudios Salzburg
2013: Leopold Engleitner, KZ-Überlebender

Fest- und Gedenktage

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 21. April vor ...

... 492 Jahren 
besetzen aufständische Bauern und Bergknappen den strategisch wichtigen Pass Lueg
... 339 Jahren 
kommt der Rektor der Benediktineruniversität Salzburg Cölestin Mayr zur Welt
... 231 Jahren 
wird Martin Reichel, Händler und Stadtrat in Salzburg, geboren
... 172 Jahren 
heiratet Zäzilia Amalia Kobler, Tochter der Höllbräuwirtin Franziska Kobler, den ersten Salzburger Stadtphysikus Richard Franz Schlegel
... 123 Jahren 
säumen zahlreiche Bürger den Weg des Leichenbegängnisses von Rudolf Biebl, das von seinem Wohnhaus in der Sigmund-Haffner-Gasse 2 aus zum Kommunalfriedhof führt
... 73 Jahren 
wird Harald Lettner, Bürgermeister der Stadt Salzburg, geboren
... 18 Jahren 
stirbt der Radrennfahrer Richard Menapace, erster Sieger der Österreich-Radrundfahrt
... 6 Jahren 
wird Hans Ebner der „Johann-Michael-Haydn-Becher für Verdienste um die Kirchenmusik in der Erzdiözese Salzburg“ verliehen
... 1 Jahren 
wird die Sonderausstellung Fahr!Rad – 200 Jahre auf zwei Rädern eröffnet und der 8. Teamweltcup im Rhönradturnen findet statt

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 21. April verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks