Hauptmenü öffnen

Salzburgwiki β

27. Juli

Juni · Juli · August

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31


Der 27. Juli ist der 208. (in Schaltjahren 209.) Tag des Jahres, somit verbleiben noch 157 Tage bis zum Jahresende.

Inhaltsverzeichnis

Ereignisse

13. Jahrhundert
1298: wird Radstadt als erster Stadt im Gebirge das Stadtrecht von Erzbischof Rudolf I. von Hohenegg verliehen
16. Jahrhundert
1502: erklärt Ludwig Ebmer den Verzicht auf das Bistum Chiemsee
17. Jahrhundert
1699: wird Paulus Priefer zum Priester geweiht
19. Jahrhundert
1809: beginnt im Befreiungskrieg des Jahres 1809 im Gemeindegebiet von Taxenbach die Schlacht an der Halbstundenbrücke
1865: beendet der spätere Salzburger Erzbischof Franz de Paula Albert Eder seine Tätigkeit als Reichstagsabgeordneter
1893: über den Lungauer Gemeinden Haiden und Sauerfeld entlädt sich ein heftiges Gewitter, bei dem es gut haselnussgroße Schlossen hagelt, die einen großen Teil der Ernte vernichteten
20. Jahrhundert
1912: endet die dritte internationale Alpenfahrt
1934:
... Putschversuch der Nationalsozialisten
... überfallen NS-Putschisten den Gendarmerieposten in Seekirchen
... kommt es auch in Lamprechtshausen zu Aufständen der Nationalsozialisten
1946:
... besiegt der ATSV Bürmoos den SV Urfahr mit 7:1
... bricht in Filzmoos ein schwerer Waldbrand aus
... gastiert das Studio der Hochschulen Wien mit dem "Urfaust" in Salzburg
1948:
... werden die Salzburger Festspiele von Bundespräsident Karl Renner eröffnet
... geht in Salzburg der neue Mönchsbergaufzug zum Grand Café „Winkler“ offiziell in Betrieb
1949: Eröffnung der Salzburger Festspiele mit einer Aufführung der Oper "Die Zauberflöte" unter der musikalischen Leitung von Wilhelm Furtwängler
1956: im Obersulzbachtal beobachtet jemand gegen zehn Uhr vormittags bei der Kürsingerhütte auffallend viele Kohlweißlinge bei ihrer Alpenquerung
1958: Josef Eisl wird zum Priester geweiht
1964: wird der USV Stuhlfelden gegründet
1974:
... kommt das Stück Die Macht der Gewohnheit von Thomas Bernhard bei den Salzburger Festspielen zur Uraufführung
... wird ein Eucosma fervidana zum bisher einzigen Mal aus Salzburg von Fritz Mairhuber aus Weitwörth gemeldet
1982: übergibt Richard Schaurecker das Amt des Bürgermeisters von Straßwalchen an Friedrich Gugg
1983: werden 35,0 °C in Zell am See und Tamsweg gemessen
1989: wird die Soleleitung im Salzbergwerk Dürrnberg stillgelegt, vier Tage später die Salzkompressoren in der Saline Hallein auf der Pernerinsel
1993: die Dr.-Wilfried-Haslauer-Bibliothek wird eröffnet
21. Jahrhundert
2002: wird in Faistenau die Kleinbrauerei Bramsau-Bräu eröffnet
2007: kommt das Stück Ein Fest für Boris von Thomas Bernhard bei den Salzburger Festspielen zur Uraufführung
2012: werden die am längsten dauernden Salzburger Festspiele ihrer Geschichte offiziell eröffnet; insgesamt stehen in diesem Sommer 248 Veranstaltungen auf dem Spielplan, der in diesem Jahr um zehn Tage länger dauert als je zuvor
2013: besiegt der FC Red Bull Salzburg den amtierenden Meister FK Austria Wien in der Red Bull Arena mit 5:1
2015: um 21:12 Uhr ereignet sich zwischen St. Johann im Pongau und Werfen ein Erdbeben der Stärke 2,8
2018:
... feiern David Schnegg und Abdourahmane Barry ihr Pflichtspieldebüt für den FC Liefering
... hält Philipp Bloom unter diem Titel Wir sind alle Kinder der Aufklärung die Eröffnungsrede bei den Festspielen
... besucht die britische Premierministerin Theresa May Salzburg und am Abend die Premiere der Zauberflöte bei den Festspielen, ebenso der portugischische Präsident Marcelo Rebelo de Sousa

Geboren

19. Jahrhundert
1810: Joseph Heinrich Wessicken in Salzburg, Vater des Architekten Josef Wessicken
1856: Leo Reiffenstein in Wien, Maler
1867: Anna Krause, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
1885: Alois Hölzl in Saalfelden, Politiker, Bauernvertreter und Bürgermeister
1892: Felix Gredler in Mayrhofen; Pfarrer von Hüttau und Pfarrer von Altenmarkt
20. Jahrhundert
1903: Isabella Mayr in Salzburg, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
1931: Emma Rohrmoser, Direktorin der Joseph-Mohr-Volksschule Wagrain
1936: Hans Karl in Ebenau, Direktor i. R. des Salzburger Bauernbundes und ÖVP-Landtagsabgeordneter
1961: Joachim Hagel in Münster in Westfalen, Theologe, Ordenspriester (Prämonstratenser), Pfarrprovisor von Strobl
1970: Andrea Schindler-Perner in Tamsweg; Regionalmanagerin für Arbeit und Chancengleichheit beim Regionalverband Lungau
1982: Andreas Ibertsberger in Salzburg, Profi-Fußballspieler
1994: Stefan Schwendinger in Judenburg, Steiermark; Fußballspieler beim FC Liefering

Gestorben

14. Jahrhundert
1342: Heinrich von Leis, Bischof von Lavant
18. Jahrhundert
1767: Joseph Anton Graf Plaz in St. Jakob am Thurn; General-Feldzeugmeister, Stifter der Loreto-Kapelle in St. Jakob am Thurn
20. Jahrhundert
1923: Rosa Kerschbaumer-Putjata, Augenärztin (Österreichs erste praktizierende Ärztin)
1924: Bartholomäus (Bartlmä) Angelberger in Fusch an der Großglocknerstraße, Unternehmer – Großfuhrwerksinhaber sowie Holz- und Kohlenhändler
1971: Bernhard Paumgartner in Salzburg, Prof., Dr., Dirigent, Komponist und Musikforscher
1974: Hans Hauser vom Hotel Restaurant Zistelalm in Salzburg, erster Salzburger Medaillengewinner bei Alpinen Skiweltmeisterschaften
1986: Leo Wildner, Landesfinanzdirektor
21. Jahrhundert
2018: Herbert Moritz, Politiker, Bundesminister und Landeshauptmannstellvertreter für die SPÖ

Fest- und Gedenktage

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 27. Juli vor ...

... 720 Jahren 
wird Radstadt als erster Stadt im Gebirge das Stadtrecht von Erzbischof Rudolf I. von Hohenegg verliehen
... 676 Jahren 
stirbt Heinrich von Leis, Bischof von Lavant
... 516 Jahren 
erklärt Ludwig Ebmer den Verzicht auf das Bistum Chiemsee
... 251 Jahren 
stirbt General-Feldzeugmeister Joseph Anton Graf Plaz in St. Jakob am Thurn, Stifter der Loreto-Kapelle in St. Jakob am Thurn
... 209 Jahren 
beginnt im Befreiungskrieg von 1809 die Schlacht an der Halbstundenbrücke
... 125 Jahren 
entlädt sich ein heftiges Gewitter über den Lungauer Gemeinden Haiden und Sauerfeld, bei dem es gut haselnussgroße Schlossen hagelt, die einen großen Teil der Ernte vernichteten
... 70 Jahren 
geht der neue Mönchsbergaufzug in Salzburg zum Grand Café „Winkler“ offiziell in Betrieb
... 29 Jahren 
wird die Soleleitung im Salzbergwerk Dürrnberg stillgelegt, vier Tage später die Salzkompressoren in der Saline Hallein auf der Pernerinsel
... 16 Jahren 
wird in Faistenau die Kleinbrauerei Bramsau-Bräu eröffnet
... 6 Jahren 
werden die in ihrer Geschichte am längsten dauernden Salzburger Festspiele offiziell eröffnet

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 27. Juli verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks