28. Juli

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Juni · Juli · August

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31


Der 28. Juli ist der 209. (in Schaltjahren 210.) Tag des Jahres, somit verbleiben noch 156 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

19. Jahrhundert
1802: erhält Kaspar Zaunrith die Genehmigung eines Druckereibetriebes, aus der schließlich die Salzburger Druckerei hervorging
1891: erfolgt die Eröffnung des Teilstücks SalzburgMondsee der Salzkammergut-Lokalbahn
20. Jahrhundert
1902: erster Opernauftritt von Richard Mayr als „Hagen“ bei den Bayreuther Festspielen
1913: Oberlehrer Ludwig Ramsauer erreicht die obligatorische Einführung des Skifahrens im Sportunterricht der Volksschule Saalbach
1914: unterschreibt Kaiser Franz Joseph I. in Bad Ischl in der Kaiservilla die folgenschwere Kriegserklärung an Serbien, die in einer Kettenreaktion den Ersten Weltkrieg auslösen sollte
1942: wird Amalie Rosenfeld nach Treblinka deportiert
1946:
... findet das Ranggeln am Hundstein statt
... feiert die Pfarre Bramberg das 25jährige Priesterjubiläum ihres Pfarrers Julius Weickl
... veranstaltet die Polizeimusik ein Promenadekonzert im Mirabellgarten
1955: erster Protest von Reisebusfahrern gegen die Busregelung in der Stadt Salzburg: Kaum hat sich die Stadt dazu durchgerungen, während der Festspielzeit Reisebusse nicht mehr in der Altstadt parken zu lassen – sie werden von Pfadfinderlotsen per Fahrrad von der Aussteigestelle Kapitelplatz zum Parkplatz im Nonntal geführt –, wird Protest seitens der Busfahrer laut; diese drohen, Salzburg künftig nicht mehr anfahren zu wollen
1984: Großbrand bei der Firma Kaindl Holzindustrie in Kleßheim
21. Jahrhundert
2002: spielt Veronica Ferres erstmals die Buhlschaft im Jedermann bei den Festspielen
2013: wird mit 38,6 °C Grad ein neuer Bundesland-Hitzerekord aufgestellt, der den Hitzerekord aus dem Jahr 1984 um 0,9 °C übertrifft
2016: werden die Salzburger Festspiele 2016 in der Felsenreitschule offiziell eröffnet
2017: feiert Daniel Hautzinger bei der 0:1 Niederlage gegen WSG Wattens sein Debüt im Lieferinger Dress
2019:
... die 700. Jedermann-Aufführung am Domplatz muss wegen des Regens ins Festspielhaus verlegt werden
... befährt eine mit 1,4 Promille alkoholisierte 48-jährige Salzburger Autofahrerin die Gleise der Westbahn im Bereich von Schloss Seeburg in Seekirchen am Wallersee, wobei glücklicherweise nichts passiert

Geboren

18. Jahrhundert
1716: Beda Seeauer OSB in Hallstatt, Salzkammergut, Abt von St. Peter
19. Jahrhundert
1894: Franziska Casagranda, Euthanasieopfer
20. Jahrhundert
1902: Josef Thalhammer in Mattsee, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
1903: Friedrich Rainer in St. Veit an der Glan, Kärnten, Gauleiter des Reichsgaus Salzburg
1917: Hedwig (Maria Adolphine) von Trapp, Tochter aus erster Ehe von Georg Ludwig von Trapp mit Agathe Whitehead
1921: Franz Ofner in Salzburg, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
1930: Eduard Kranawetvogl, Salzburger Motorradrennfahrer
1941: Riccardo Muti in Neapel, italienischer Dirigent
1947: Albert Precht in Bischofshofen, Pongau, gelernter Tischler sowie Berg- und Skiführer
1968: Manfred Rosenstatter in Salzburg, Unternehmer, Präsident der Wirtschaftskammer Salzburg (WKS) und Obmann des Salzburger Wirtschaftsbundes
1970: Bernhard Steinberger in Hallein, Tennengau, Betriebsratvorsitzender der M-real Hallein AG
1996: Samuel Tetteh, Fußballspieler beim FC Liefering

Gestorben

11. Jahrhundert
1041: Thietmar II. in Salzburg, Erzbischof
12. Jahrhundert
1142: Berthold von Garsten, Abt des Benediktinerstifts Garsten
18. Jahrhundert
1748: Placidus Renz im Kloster Hofen, Abt der Reichsabtei Weingarten und Professor an der Benediktineruniversität Salzburg
19. Jahrhundert
1889: Sebastian Stief in Salzburg, Maler
20. Jahrhundert
1942: Günther Erlbeck im KZ Flossenbürg (ermordet), ein aus Salzburg deportiertes Opfer des Nationalsozialismus
1965: Martin Saller in Salzburg, Landwirt, Landtagsabgeordneter und Landtagspräsident
1973: Lorenz Hutter, Bürgermeister von Niedernsill
1999: Alfons Dalma in Wien, Journalist und René-Marcic-Preisträger
21. Jahrhundert
2003: Grete Zimmer in Wien, Schauspielern
2016: Manuela Wimmer, Personalreferentin im Bereich "Allgemeinbildende Pflichtschulen" beim Land Salzburg

Fest- und Gedenktage

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 28. Juli vor ...

... 978 Jahren 
stirbt Erzbischof Thietmar II. in Salzburg
... 303 Jahren 
wird Beda Seeauer OSB, Abt von St. Peter, geboren
... 217 Jahren 
erhält Kaspar Zaunrith die Genehmigung eines Druckereibetriebes, aus der schließlich die Salzburger Druckerei hervorgeht
... 130 Jahren 
kommt der Maler Sebastian Stief in Salzburg zur Welt
... 106 Jahren 
erreicht Oberlehrer Ludwig Ramsauer die obligatorische Einführung des Skifahrens im Sportunterricht der Volksschule Saalbach
... 89 Jahren 
kommt der spätere Motorradrennfahrer Eduard Kranawetvogl zur Welt
... 35 Jahren 
kommt es zu einem Großbrand bei der Firma Kaindl Holzindustrie in Kleßheim
... 17 Jahren 
spielt Veronica Ferres erstmals die Buhlschaft im Jedermann bei den Festspielen
... 6 Jahren 
wird mit 38,6 °C Grad ein neuer Bundesland-Hitzerekord aufgestellt, der den Hitzerekord aus dem Jahr 1984 um 0,9 °C übertrifft
... 0 Jahren 
muss die 700. Jedermann-Aufführung am Domplatz wegen des Regens ins Festspielhaus verlegt werden

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 28. Juli verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks