29. Juni

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Mai · Juni · Juli

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30


Der 29. Juni ist der 180. (in Schaltjahren 181.) Tag des Jahres, somit verbleiben noch 185 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

12. Jahrhundert
1164: wird Konrad II. von Babenberg zum Salzburger Erzbischof gewählt
14. Jahrhundert
1306: wird in einer Urkunde das Gebiet des Augustiner-Chorherrenstifts Berchtesgaden erstmals als Land bezeichnet
15. Jahrhundert
1452: wird die Schlosskapelle zum hl. Sigmund im Schloss Sighartstein in Neumarkt am Wallersee geweiht
16. Jahrhundert
1553: wird Urban Sagstetter Weihbischof in Passau
17. Jahrhundert
1632: legt Placidus Buechauer im Benediktinerstift Kremsmünster seine Ordensgelübde ab
18. Jahrhundert
1735: wird Andreas Gschwandtner zum Abt des Benediktinerstifts Gleink gewählt
19. Jahrhundert
1811: steht als das Datum auf dem ältesten noch erhaltenen Firmenschild Saalfeldens einer Weißgerberei
1870: erhält der Landespräsident von Salzburg, Sigmund Graf von Thun-Hohenstein, den Orden der Eisernen Krone erster Klasse
1891:
... der dritte Versuch einer Salzachschifffahrt endet auf einer Sandbank
... wird das Statzerhaus beim Hundstein nach gut zweijähriger Bauzeit eröffnet
20. Jahrhundert
1901: die Erzherzog Eugen-Klamm in Werfen wird mit einem Volksfest im Marktzentrum eröffnet
1902: ist Salzburg Teil eines Fernstrecken-Automobilrennens von Paris nach Wien; der Start zur letzten Etappe nach Wien erfolgt in Gnigl
1913: endet die vierte Internationale Alpenfahrt
1927: wird die Partie zwischen dem SAK und den Amateuren in der 62. Spielminute von Schiedsrichter Bernad abgebrochen, da die Amateure nur noch sieben Spieler am Platz haben
1929: wird Karl Gebetsberger zum Priester geweiht
1933: der spätere Salzburger Landesschützenkurat Pater Ulrich Holzschuh wird in Innsbruck zum Priester geweiht
1945: wird der zivile Telefonverkehr auf örtlicher Basis innerhalb der amerikanischen Besatzungszone wieder zugelassen
1946: hat das ländliche Lustspiel "Die silberne Haarnadel" in der Volksbühne Ott Premiere
1947: findet aus Anlass des Jubiläums „250 Jahre St. Johanns-Spital“ in der Krankenhauskirche St. Johannes des Landeskrankenhauses eine Jubiläumsfeier statt
1948: geht der neue, nunmehr elektrische Mönchsbergaufzug vorerst in Probebetrieb
1950:
... legt Laurentia Fritz im Benediktinenstift Nonnberg ihre Ordensgelübde ab
... werden vom SAMTC im Großgasthof Sternbräu durch Hofrat Dipl.-Ing. Richard Hildmann die erfolgreichsten Salzburger Motorsportler ausgezeichnet: das Goldene Sportehrenzeichen erhalten Helmut Volzwinkler, Fritz Walcher, Helmut Krackowizer, Erwin Strubinsky, Konrad Eckschlager, Franz Ferstl und Ernst Kussin, das Silberne Toni Magnus, Ing. Sepp Hofmann, Alfred Thürriedl, Richard Kwitt, das Bronzene Otto Artmaier junior, Hermann Fröschl, Richard Felkl und Georg Fallenegger;[1]
1951: Neugründung des Salzburger Stadtvereins
1954: wird Wolfgang Beilner, später Päpstlicher Ehrenprälat und Professor der Universität Salzburg, zum Priester geweiht
1957: wird der Gründer des Salzburger Studentenwerks, Anton Zottl, zum Priester geweiht
1963: wird Eduard Macheiner, der spätere Erzbischof von Salzburg, zum Weihbischof geweiht
1964: wird Michael Babeu zum Priester geweiht
1967: wird Ludwig Angerer zum Priester geweiht
1968:
... erstes internationales Bewerbsspiel von SV Austria Salzburg: im Intertoto-Cup setzt es bei Carl Zeiss Jena eine 0:3-Niederlage
... werden Hans-Walter Vavrovsky, späterer Leiter des Bildungshauses St. Virgil und Salzburger Domdechant, Josef Aichriedler und Leopold Strobl zu Priestern geweiht
... der sowjetische Luftfahrtminister Marschall Loginwo landet in einer AUA-Maschine auf dem Salzburger Flughafen
1971:
... wird der spätere Abt der Benediktiner-Erzabtei St. Peter, Bruno Becker, zum Priester geweiht
... werden Felix Königsberger, Karl Mitterer und Johann Schreilechner zu Priestern geweiht
1973: werden Hermann Salzmann und Franz Lauterbacher zu Priestern geweiht
1976: wird Ernst Mühlbacher zum Priester geweiht
1981: wird der Lions Club Fuschlsee Mondsee gegründet
1982:
... wird in der Stadt Salzburg eine große Katastrophenschutzübung - „Koordinierte Übung Lage Flachgau“ - abgehalten; die daran teilnehmenden Funkamateure erhalten ein Dankschreiben des Bundeskanzleramtes;
... wird Manfred Hagauer zum Priester geweiht
1983: werden Josef Hermann Fuchs und Johann Kurz zu Priestern geweiht
1985:
... Eröffnung des Universitäts- und Landessportzentrums in Rif
... wird Roland Rasser zum Priester geweiht
1986: wird Anacletus Ngenza zum Priester geweiht
1989: wird Josef Wörter zum Priester geweiht
1991: wird John Santan Fernandes zum Priester geweiht
1992: wird Johann Schwaighofer zum Priester geweiht, ebenso Christian Schreilechner
1994: wird Marko Stjepanovic zum Priester geweiht
1996:
... wird das Kollegiatstift Seekirchen wieder eingerichtet und Pfarrer Franz Graber zum Stiftspropst ernannt
... wird das Statzerhaus beim Hundstein nach einem neuerlichen Umbau auf den Tag genau 95 Jahre nach seiner Eröffnung, eingeweiht
1998: wird Virgil Zach zum Priester geweiht
1999: wird Gerhard Viehhauser zum Priester geweiht
21. Jahrhundert
2000: wird Erwin Neumayer zum Priester geweiht
2001: Manfred Neulinger wird im Salzburger Dom zum Priester geweiht
2002: eine deutsche Urlaubergruppe wird vom Wasser des in der Lamprechtshöhle verlaufenden Bachs, der rasch ansteigt, in der Höhle eingeschlossen; eine 62-Jährige stürzt beim Versuch, trotz Überflutung des Weges den Ausgang zu erreichen; am Abend können alle Besucher die Höhle ohne Gefahr verlassen;
2006: werden Erwin Mayer und Gottfried Grengel im Salzburger Dom zum Priester geweiht
2007: wird Ambros Ganitzer im Salzburger Dom zum Priester geweiht, ebenso Bernhard Pollhammer
2009: empfängt Simon Weyringer im Dom in Salzburg von Erzbischof Alois Kothgasser die Priesterweihe
2011: mit der Unterzeichnung des Kaufvertrags durch die Schweighofer Gruppe erhält die Halleiner Papierfabrik in ihrer über 100jährigen Geschichte erstmals österreichische Eigentümer und wird nach M-real nun Schweighofer Fiber
2015: wird Martin Schmid zum Priester geweiht
2018: mit einem Festakt in der Aula der Neuen Mittelschule in Grödig beginnt das Jubiläum "50 Jahre Markterhebung" der Marktgemeinde Grödig, das bis Sonntag, den 1. Juli gefeiert wird
2019: enden die Europäischen Betriebssportspiele in der Stadt Salzburg, an der 7 000 Athleten aus 23 Nationen teilgenommen haben

Geboren

18. Jahrhundert
1758: Bruno Waller in der Stadt Salzburg, Priester und Astronom
1777: Peter Sieberer in St. Cyriak, dem heutigen Pfarrwerfen, Bauern- und Schützenhauptmann im Freiheitskampf der Tiroler und Salzburger gegen die Franzosen und Bayern
19. Jahrhundert
1812: Franz Zeller in der Stadt Salzburg, Kaufmann, Vizebürgermeister der Stadt Salzburg, Landtagsabgeordneter und Präsident der Handels- und Gewerbekammer für das Herzogtum Salzburg
1875: Paul Geppert der Ältere in Innsbruck, Architekt und Gemeindepolitiker
1899: Max Mann in Hermannstadt, Siebenbürgen, Fotograf und Fotohändler
20. Jahrhundert
1900: Friedrich Wührer in Wien, Pianist
1905: Hans Lepperdinger in München, Bayern, Oberst, ihm ist es zu verdanken, dass die Stadt Salzburg zu Kriegsende des Zweiten Weltkrieges 1945 nicht zerstört wurde
1945: Hermann Mayrhofer, Kustos des Bergbaumuseums in Leogang
1947: Peter Eder, Bürgermeister von Lend
1948: Otto Brusatti in Zell am See, Autor, Regisseur, Moderator und Ausstellungsmacher
1953: Roman Oberlechner, Salzburger Politiker der SPÖ, Bürgermeister der Marktgemeinde Mittersill
1958: Ralf Rangnick in Backnang, Deutschland, Sportdirektor FC Red Bull Salzburg, Red Bull Leipzig
1964: Petra Nocker-Schwarzenbacher, Hotelier und ÖVP-Politikerin
1976: Susi Kerschbaumer, EZA-Mitarbeiterin
1982: Admir Vladavic in Ljubinje, SFR Jugoslawien, heute Bosnien-Herzegowina, Fußballspieler in Diensten von Red Bull Salzburg
1994: Hidajet Hankić in Schwarzach im Pongau, Fußballspieler bei SV Austria Salzburg

Gestorben

16. Jahrhundert
1596: Johann Pilgrim von Castelletto, Salzburger Domherr
18. Jahrhundert
1788: Theresia Maria Anna Mozart in Wien, viertes Kind von Wolfgang Amadeus und Constanze Mozart
19. Jahrhundert
1857: Theobald Felser, Mesner und Schulleiter der Lungauer Expositurschule Thomatal und der Pfarrschule Zederhaus
20. Jahrhundert
1942: Waltraud Seile in Wien-Am Spiegelgrund, Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
1988: Franz Narobe, Leiter der Residenzgalerie

Fest- und Gedenktage

Peter und Paul (Peter- und Paui-Tag)
Prangstangentragen in Muhr im Lungau

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 29. Juni vor ...

... 858 Jahren
wird Konrad II. von Babenberg zum Salzburger Erzbischof gewählt
... 716 Jahren
wird in einer Urkunde das Gebiet des Augustiner-Chorherrenstifts Berchtesgaden erstmals als Land bezeichnet
... 570 Jahren
wird die Schlosskapelle zum hl. Sigmund im Schloss Sighartstein in Neumarkt am Wallersee geweiht
... 426 Jahren
stirbt der Salzburger Domherr Johann Pilgrim von Castelletto
... 390 Jahren
legt Placidus Buechauer im Benediktinerstift Kremsmünster seine Ordensgelübde ab
... 210 Jahren
kommt Franz Zeller in der Stadt Salzburg zur Welt, Kaufmann, Vizebürgermeister der Stadt Salzburg, Landtagsabgeordneter und Präsident der Handels- und Gewerbekammer für das Herzogtum Salzburg
... 120 Jahren
ist Salzburg Teil eines Fernstrecken-Automobilrennens von Paris nach Wien; der Start zur letzten Etappe nach Wien erfolgt in Gnigl
... 95 Jahren
wird die Partie zwischen dem SAK und den Amateuren in der 62. Spielminute von Schiedsrichter Bernad abgebrochen, da die Amateure nur noch sieben Spieler am Platz haben
... 54 Jahren
findet das erste internationale Bewerbsspiel von SV Austria Salzburg im Intertoto-Cup statt, bei dem er bei Carl Zeiss Jena eine 0:3-Niederlage einstecken muss
... 20 Jahren
wird eine deutsche Urlaubergruppe vom Wasser des in der Lamprechtshöhle verlaufenden Bachs, der rasch ansteigt, in der Höhle eingeschlossen
... 3 Jahren
enden die Europäischen Betriebssportspiele in der Stadt Salzburg, an der 7 000 Athleten aus 23 Nationen teilgenommen haben

und ein Blick in den Brauchkalender zeigt, dass heute Peter und Paul, ein Wetterlostag, gefeiert wird, an dem in Muhr im Lungau die Prangstangen getragen werden

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 29. Juni verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks

  1. ANNO, Salzburger Volkszeitung, Ausgabe vom 28. Juni 1950, Seite 4