3. Mai

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

April · Mai · Juni

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31


Der 3. Mai ist der 123. (in Schaltjahren 124.) Tag des Jahres, somit verbleiben noch 242 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

17. Jahrhundert
1689: weiht Fürsterzbischof Johann Ernst Graf von Thun und Hohenstein die Pfarrkirche St. Erhard in Salzburg-Nonntal
19. Jahrhundert
1863:
... wird Heinrich Aumüller zum ersten Pfarrer der evangelischen Christuskirche gewählt
... weiht Maximilian Josef von Tarnóczy die neue Kirche von Wals
1890: die Wahl von Maria Anna IX. Scherer zur Äbtissin des Benediktinenstifts Nonnberg, wird bestätigt
20. Jahrhundert
1937: endet der zweite Aufenthalt des abgedankten britischen Regenten Edward VIII. im Landhaus zu Appesbach am Wolfgangsee
1945:
... erscheint die Salzburger Zeitung zum letzten Mal
... erste geheime Parteiengespräche: im Café Posthof in der Kaigasse in der Altstadt von Salzburg beraten sozialistische Vertrauensleute über erste mögliche Maßnahmen nach dem Ende der NS-Herrschaft; in der Villa des Primararztes Josef Wegleitner kommen die Christlich-Sozialen Adolf Schemel und Martin Huber sowie der Sozialist Anton Neumayr zu einem ersten Gespräch zusammen
1946: wird in der Landesregierung eine Ausstellung lettischer Künstler eröffnet
1949: wird das bisher beschlagnahmte Augustiner Bräu in Salzburg-Mülln, das nach dem Krieg ein jüdisches Flüchtlingslager und eine jüdische Berufsschule beherbergt hat, in österreichische Verwaltung übergeben
1953:
... weiht Erzbischof Andreas Rohracher vier neue Glocken für die Pfarrkirche Gnigl in Salzburg
... kommt es in der Restauration „Ludwigsbad“ in Salzburg-Leopoldskroner Moos zur Gründung der neuen Trachtenmusikkapelle Leopoldskron
... bekommt Radstadt Besuch vom Bundespräsidenten, der in der Lungauer Gemeinde Unternberg das Jugenderholungsheim Moosham einweiht
1983: wird Gabriela Sinabell Äbtissin im Benediktinenstift Nonnberg
1987:
... beginnt der 3. Lauf der Motorrad-Straßen-Europameisterschaft 1987 auf dem Salzburgring
... wählt die Gründungsversammlung der „Grünen Bildungswerkstatt“ Christian Burtscher zu ihrem ersten Bundesvorsitzenden
1995: wird der FC Kleinarl gegründet
1999: wird die Sunrise Software GmbH von Franz Nussbaumer und Michael Mühlbacher gegründet
21. Jahrhundert
2008: erhält Ernst Florian Winter, Schwiegersohn von Georg Ludwig von Trapp, den Egon-Ranshofen-Wertheimer-Preis verliehen
2009: absolviert Niko Kovač sein letztes Pflichtspiel im Dress von Red Bull Salzburg
2013: fixiert der SV Scholz Grödig den erstmaligen Aufstieg in die Österreichische Fußball Bundesliga
2016: wird bekannt, dass der Fernsehsender Servus TV seinen Betrieb einstellen wird
2017:
... kommt es um 08:30 Uhr am Mittwochvormittag zu einem Raubüberfall auf die Sparkassenfiliale in Neumarkt am Wallersee, doch der Täter ist kaum eine Stunde später gefasst
... eröffnet die Großglockner Hochalpenstraße nach dem schneeärmsten Winter seit 20 Jahren wieder die Straße; schlechtes Wetter in der zweiten April-Hälfte mit viel Neuschnee verhinderte eine Rekord-Schneeräumung

Geboren

18. Jahrhundert
1721: Landfried Heinrich in Abenberg in Niederbayern, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg
1752: Ulrich Schiegg in Gosbach an der Fils, Württemberg, Mathematiker, Astronom und Landvermesser
19. Jahrhundert
1854: Levin Graf Schaffgotsch in Bonn, Deutschland, k.k. Landespräsident
1877: Ernst Ritter von Pachmann in Frankenmarkt, Bezirkshauptmann der Bezirkshauptmannschaft Zell am See
20. Jahrhundert
1924: Hansjörg Schandlbauer in Zell am See, Dr., Hotelier, Sportfunktionär und Fremdenverkehrspionier
1934: Erich Lehner, Direktor der Nationalbank Salzburg
1946: Peter Pikl in Salzburg, Schauspieler, Sänger, Regisseur und Theaterleiter
1947: Peter Neureiter in St. Koloman, ehemaliger Bürgermeister (ÖVP) der Gemeinde Scheffau am Tennengebirge
1956: Wilfried Haslauer jun. in Salzburg, Dr., Politiker, Landeshauptmann
1958: Reinhard Radebner, Bürgermeister von Göriach
1959: Andrea Spatzek in Salzburg, Schauspielerin
1973: Stanislav Gajdoš in Poprad, Slowakei; Priester
1978: Doris Günther in Zell am See, Pinzgau, Snowboarderin

Gestorben

17. Jahrhundert
1687: Maximilian Gandolf Graf von Kuenburg in Salzburg, Fürsterzbischof und Kardinal
18. Jahrhundert
1704: Heinrich Ignaz Franz Biber in Salzburg, ein in Salzburg tätiger Komponist und Violinvirtuose sowie seit 1684 Hofkapellmeister
20. Jahrhundert
1944: Otto Kemptner im Kloster Pulgarn, Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
1972: Josef Norbert Unfried in Mattsee, Stiftpropst des Kollegiatstifts Mattsee

Fest- und Gedenktage

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 3. Mai vor ...

... 329 Jahren 
weiht Fürsterzbischof Johann Ernst Graf von Thun und Hohenstein die Pfarrkirche St. Erhard in Salzburg-Nonntal
... 314 Jahren 
stirbt der Komponist, Violinvirtuose und Hofkapellmeister Heinrich Ignaz Franz Biber in Salzburg
... 266 Jahren 
kommt Ulrich Schiegg, Mathematiker, Astronom und Landvermesser, zur Welt
... 164 Jahren 
wird Levin Graf Schaffgotsch, k. k. Landespräsident, geboren
... 65 Jahren 
weiht Erzbischof Andreas Rohracher vier neue Glocken für die Pfarrkirche Gnigl in Salzburg
... 62 Jahren 
wird der spätere Salzburger Landeshauptmann Wilfried Haslauer jun. geboren
... 35 Jahren 
wird Gabriela Sinabell Äbtissin im Kloster Nonnberg
... 10 Jahren 
erhält Ernst Florian Winter, Schwiegersohn von Georg Ludwig von Trapp, den Egon-Ranshofen-Wertheimer-Preis verliehen
... 1 Jahren 
kommt es kurz vor 9 Uhr am Mittwochvormittag zu einem Raubüberfall auf die Sparkassenfiliale in Neumarkt am Wallersee

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 3. Mai verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks