30. Juni

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mai · Juni · Juli

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30


Der 30. Juni ist der 181. (in Schaltjahren 182.) Tag des Jahres, somit verbleiben noch 184 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

16. Jahrhundert
1555: wird Dr. Wiguleus Hunt durch kaiserliches Dekret zum erblichen Hofpfalzgrafen (Comes palatinus caesareus) ernannt
17. Jahrhundert
1687: wird Johann Ernst Graf von Thun und Hohenstein zum 58. Erzbischof gewählt
19. Jahrhundert
1858: erscheint die Neue Salzburger Zeitung zum letzten Mal
1863: bricht in Kötschachdorf (Bad Gastein) eine Feuersbrunst aus, die das ganze Dorf vernichtet; Menschenleben sind nicht zu beklagen
20. Jahrhundert
1919: endet die erste Bürgermeisterschaft von Max Ott in der Stadt Salzburg
1921: wird der FK Bischofshofen gegründet
1946:
... besiegt der ATSV Bürmoos den FC Altheim mit 12:1 (6:0)
... veranstaltet zugunsten des Wiederaufbaus die Polizeimusik im Mirabellgarten ein Promenadekonzert
... findet in Salzburg eine Straßensammlung zugunsten des Wiederaufbaus der Stadt statt, die Verkehrsbetriebe setzen einen Bus ein, dessen Erlös ebenfalls dem Wiederaufbau dient
... verlieren alle bisher ausgestellten Gutscheine für das Landestheater ihre Gültigkeit
1951: findet der ARBÖ-Sporttag auf der Trabrennbahn in Salzburg-Parsch mit Radrennen, Trabrennen und als Höhepunkt einem Auto-Sandbahnrennen statt
1953:
... wird die Roittner-Turnhalle in der Stadt Salzburg von den USFA freigegeben und vom Salzburger Turnverein im Rahmen einer Feier übernommen
... endet nach knapp 14 Jahren das Bewirtschaftungssystem für Lebensmittel mittels Lebensmittelmarken in Salzburg
... kehren 30 Salzburger nach achtjähriger Haft aus sowjetischer Kriegsgefangenschaft heim
... meldet die Salzburger Presse, dass im abgelaufenen Fiskaljahr seit 1. Juli 1952 die USFA in Österreich zugunsten der heimischen Wirtschaft 792,8 Millionen Schilling ausgegeben haben, wovon nahezu zwei Drittel in den Großraum Salzburg flossen
1967: Eröffnung des Felbertauerntunnels
1974: wird die Private Mädchen-Volksschule Bramberg der Barmherzigen Schwestern geschlossen
1977: wird der Kupfererzbergbau am Mitterberg endgültig eingestellt
1979: ist das Teilstück WerfenEben im Pongau der Tauernautobahn auf einer Richtungsfahrbahn befahrbar
1982:
... erhält Josef Koch das Silberne Ehrenzeichen des Landes Salzburg
... wird Ludwig Bieringer Bürgermeister der Gemeinde Wals-Siezenheim
1990: wird der Lions Club Neumarkt Straßwalchen gegründet
21. Jahrhundert
2003: wird Josef Krois zum Bürgermeister von Köstendorf gewählt
2005:
... erfolgt die Gründung der Initiative Violett-Weiß, die für die Erhaltung der Tradition bei der von Red Bull übernommenen Austria eintritt
... die Vorgängerin der Land Salzburg Beteiligungen GmbH, die Salzburger Landes-Holding, wird in die Land Salzburg Beteiligungen GmbH, eine Beteiligungsverwaltungsgesellschaft (Holding) des Landes Salzburg, übergeführt
2007: Beginn des Abrisses des Nordgleises der alten Eisenbahnbrücke über die Salzach in der Stadt Salzburg
2008: stellt die Salzburger Druckerei ihren Betrieb ein
2014: konstituiert sich der neue BürgerInnenbeirat Flughafen Salzburg
2018: besiegt der FC Liefering den TSV St. Johann im ersten Testspiel für die neue Saison 10:1

Geboren

18. Jahrhundert
1733: Maria Korbinian Graf Saurau in Graz, Salzburger Domherr
19. Jahrhundert
1856: Andreas Mudrich in Lauterbach, Böhmen [heute Čistá, Tschechien), Dr. phil., Vorstand des k. k. Salzburger Landesregierungsarchivs
1878: Ludwig Straniak, städtischer Baudirektor und Gemeinderat
1880: Adolf Schemel in Salzburg, Dr. jur., erster Landeshauptmann Salzburgs nach dem Zweiten Weltkrieg
1896: Johann Stojkowitsch in Traisen bei Lilienfeld, Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
20. Jahrhundert
1916: Walter Vavrovsky in Zell am See, Vizebürgermeister der Stadt Salzburg
1967: Sonja Hartl, Abgeordnete zum Salzburger Landtag
1982: Stefan Loch, Torwarttrainer beim FC Liefering

Gestorben

8. Jahrhundert
718: Erentrudis in Salzburg, erste Äbtissin des Stiftes Nonnberg
18. Jahrhundert
1761: Maria Korbinian Graf Saurau in Graz, Salzburger Domherr
20. Jahrhundert
1944: Paraska Mensjuk in Salzburg (ermordet), Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
1969: Matthias Reiter in St. Anton bei Bruck an der Großglocknerstraße, Dr. phil., Pfarrer von Puch und Botaniker
1977: Paul Hartmann, Schauspieler
1995: Gottfried Mittersakschmöller, Schulleiter der Volksschule Aigen
21. Jahrhundert
2005: Franz Guggenberger in Salzburg, Priester
2016: Siegfried Lutz, Jurist
2017: Hansjörg Zauner, Schriftsteller und Träger des Rauriser Förderungspreises
2018:
... Josef Larionows, Fußballer bei Austria Salzburg
... Gerhard Lenz, Unternehmensberater

Fest- und Gedenktage

Hl. Erentrudis

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 30. Juni vor ...

... 1300 Jahren 
stirbt Erentrudis, erste Äbtissin des Stiftes Nonnberg
... 463 Jahren 
wird Wiguleus Hunt durch kaiserliches Dekret zum erblichen Hofpfalzgrafen (Comes palatinus caesareus) ernannt
... 331 Jahren 
wird Johann Ernst Graf von Thun und Hohenstein zum 58. Erzbischof gewählt
... 155 Jahren 
bricht in Kötschachdorf (Bad Gastein) eine Feuersbrunst aus, die das ganze Dorf vernichtet; Menschenleben sind nicht zu beklagen
... 138 Jahren 
wird Adolf Schemel, erster Landeshauptmann Salzburgs nach dem Zweiten Weltkrieg, geboren
... 51 Jahren 
wird der Felbertauerntunnel eröffnet
... 41 Jahren 
wird der Kupfererzbergbau am Mitterberg endgültig eingestellt
... 36 Jahren 
wird Ludwig Bieringer Bürgermeister der Gemeinde Wals-Siezenheim
... 10 Jahren 
stellt die Salzburger Druckerei ihren Betrieb ein

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 30. Juni verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks