4. April

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

März · April · Mai

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30


Der 4. April ist der 94. (in Schaltjahren 95.) Tag des Jahres, somit verbleiben noch 271 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

14. Jahrhundert
1326: wird Gerold von Friesach erstmals als Bischof von Gurk erwähnt
15. Jahrhundert
1406: Fürsterzbischof Eberhard III. von Neuhaus erhält sein Pallium
17. Jahrhundert
1617: Johann Paul Ciurletti wird von Fürsterzbischof Markus Sittikus Grafen von Hohenems zum Salzburger Weihbischof geweiht
1619: Johann Paul Ciurletti nimmt zu Fronleichnam in der Salzburger Altstadt die Weihe der St. Salvator-Kirche an der Kaigasse vor
1650: der Pulvermacher Balthasar Scheibenpogen in Elsbethen sucht um Errichtung eines Hauses und einer Pulverstampfe, der Singer'sche Pulverstampfe, an
18. Jahrhundert
1723:
... feiert Franz Dominikus Hagenauer in der Stadt Salzburg Primiz
... wird der spätere Dekan der philosophischen Fakultät der Benediktineruniversität Salzburg, Anselm Desing, in Ensdorf zum Priester geweiht
1780: legt Franz Paueregger in der Benediktinerabtei Mondsee seine Ordensgelübde ab
19. Jahrhundert
1845: Gertraud Lackner, Gattin des Volkschullehrers Johann Lackner, übernimmt die Patenschaft für Theresia Pia Latini, dem ledige Kind ihrer Schwester Maria Latini
20. Jahrhundert
1911: wird der Imkerverein Niedernsill durch den Oberlehrer Hans Maier gegründet
1934: wird die Milchverwertungsgenossenschaft Saalfelden und Umgebung reg. GenmbH von 25 Bauern gegründet
1946:
... wird im Wiener Saal des Mozarteums die Sektion Musiker in der Gewerkschaft der freien Berufe gegründet
... veranstalten die Naturfreunde einen Erste Hilfe-Kurs für alpine Unfälle
1948: wird im Schatz-Durchhaus (GetreidegasseUniversitätsplatz) in der Altstadt von der Stadt Salzburg die von den Nationalsozialisten entfernte Gedenktafel für den Mitbegründer der deutschen Sozialdemokratie, August Bebel, wieder angebracht
1950:
... rutschen auf dem Festungsberg in der Stadt Salzburg in der Nähe des zweiten Sperrbogens zur Festung Hohensalzburg ca. 60 Kubikmeter Erdreich ab und machen den Festungsweg vorübergehend unpassierbar
... per Gesetz kommt es zur Trennung des Großdorfs Köstendorf in die Gemeinden Neumarkt und Köstendorf, die Grenze der Pfarre Neumarkt wird die neue Gemeindegrenze
1955: beschließt der Salzburger Gemeinderat zur Finanzierung von Großprojekten Anleihen aufzulegen; die Gelder sind u. a. für den Bau des Fernheizkraftwerks, für Kurhaus und Hallenbad, die Aufschließung Taxhams, den Wohnhauswiederaufbau und den Barackenersatz, die Ausgestaltung des Annahofs, die Volksschulen Parsch und Lehen, die Kanalisierung, den Schlachthofneubau und das Kongresshaus notwendig
1957: wird der USK Gneis gegründet
1960: wird Franz Josef Binder, Ritter von Degenschild, Versuchsingenieur und international bekannter Motorradrennfahrer, auf dem Salzburger Kommunalfriedhof zu Grabe getragen
1965: findet die vierte Landarbeiterkammerwahl der Landarbeiterkammer für Salzburg statt
1968: erhält Herbert von Karajan die Ehrenbürgerschaft der Stadt Salzburg verliehen
1971: feiert Karl Kodat sein Debüt in der österreichischen Fußballnationalmannschaft, er ersetzte Kurt Leitner, dessen einziges Spiel in der Nationalmannschaft dies blieb
1972: Univ.-Prof. Dr. Josef-Michael Schramm kommt an das Institut für Geologie und Paläontologie der Universität Salzburg
1990: pfeift der Salzburger Fußballschiedsrichter Helmut Kohl das UEFA-Cup Halbfinale zwischen Juventus Turin und dem 1. FC Köln
1994: verunglückt Thomas Geierspichler, späterer Rennrollstuhlfahrer, bei der Heimfahrt von einer Disco und ist fortan von der Hüfte abwärts gelähmt
21. Jahrhundert
2002: die erste 64 Seiten starke Ausgabe der Stadt Nachrichten der Salzburger Woche erscheint als Postwurf an alle Haushalte im Stadtgebiet von Salzburg, was einer Auflage von 72 500 Exemplaren entspricht
2004: reitet Valentin Pfeifenberger zum letzten Mal auf einem Esel in die Thomataler Kirche ein
2007: ist das letzte Spiel in der Karriere Adi Hütters das ÖFB-Cup-Halbfinale Red Bull Salzburg Amateure gegen Austria Wien, die Amateure verlieren erst im Elfmeterschießen
2008:
... wird Simon Wallner zum Bürgermeister von Obertrum gewählt
... wird die zweite Tunnelröhre des Katschberg-Tunnels in Betrieb genommen
2013:
... erklärt ein Salzburger Gericht die Entlassung Monika Rathgebers durch das Land Salzburg für rechtens
... werden Anna Fenninger, Marcel Hirscher, Ferdinand Hirscher und Chiara Hölzl zu Salzburgs Sportlerin, Sportler, Trainer und Aufsteiger des Jahres gewählt. Felix Gottwald erhält den Ehrenpreis für sein sportliches Lebenswerk
2017: wird bekannt, dass Dietrich Mateschitz das Landhaus zu Appesbach, ein Vier-Sterne-Hotel in St. Wolfgang, gekauft hat
2019:
... wird die Bronzeskulptur "Die Sprache der Vögel" des Künstlers Anselm Kiefer im Hof des Chiemseehofes in der Stadt Salzburg enthüllt
... bei der Leonidas-Gala werden Sarah Zadrazil und Marcel Hirscher als Salzburgs Sportler des Jahres ausgezeichnet, Trainer des Jahres wird Marco Rose

Geboren

15. Jahrhundert
1445: Wiguleus Fröschl in Marzoll, Bayern; römisch-katholischer Pfarrer der Pfarre Piesendorf und Bischof des Bistums Passau
19. Jahrhundert
1850: Josef Eder in Saalbach, Sägewerksbesitzer, Gemeindeausschussmitglied und Ehrenbürger der Pinzgauer Gemeinde Saalbach
1880: Georg Ludwig Ritter von Trapp in Zara, Dalmatien, Österreich-Ungarn, heute Kroatien, U-Boot-Kommandant im Ersten Weltkrieg; er wurde durch seine zweite Frau Maria Augusta Kutschera und den singenden Kindern weltberühmt
20. Jahrhundert
1905: Johann Aigner in Munderfing, Oberschulrat, Direktor der Volksschule in Neumarkt am Wallersee
1914: Norbert Grinninger senior in der Stadt Salzburg, Bezirkskapellmeister des Tennengaus und Kapellmeister der Steinhauer Musikkapelle Adnet
1919: Helmut Adler in der Stadt Salzburg, Tierarzt, Entdecker und Erforscher von Felsbildstationen und prähistorischen Stätten im Pinzgau
1922: Andreas Lindenthaler, Ornithologe und Mitbegründer sowie Leiter der Ornithologischen Arbeitsgemeinschaft am Haus der Natur
1939: Richard Hörl, Bäcker- und Konditormeister sowie Politiker der Bürgerliste Salzburg
1942: Alfred Denk, Hofrat, Dipl.-Ing., Landesbaudirektor
1943: Gunter Melot de Beauregard, Mitarbeiter bei der Deutschen Lufthansa AG in der Stadt Salzburg
1949: Michael Fuchsberger, Ing., „Solarpionier“ aus Faistenau
1950: Rupert Baier , ehemaliger Schulleiter des Akademischen Gymnasiums Salzburg
1951: Regina Taxacher, ehemalige Direktorin der Volksschule Hintersee
1972: Martin Mühlfellner in der Stadt Salzburg, Solotrompeter
1979: Ezequiel Alejo Carboni in Buenos Aires, Argentinien, ehemaliger Spieler des FC Red Bull Salzburg
21. Jahrhundert
2002: Victor Parada, Fußballspieler bei Red Bull Salzburg U18

Gestorben

16. Jahrhundert
1593: Johann Werner von Raitenau in Samobor, Kroatien, Vater von Fürsterzbischof Wolf Dietrich von Raitenau
17. Jahrhundert
1679: Volbert Motzel, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg
19. Jahrhundert
1876: Maximilian Josef von Tarnóczy in der Stadt Salzburg, Erzbischof und Kardinal
20. Jahrhundert
1934: Johanna Jarno-Niese in Wien,, Schauspielerin
1941: Susanne Legerer im KZ Ravensbrück (ermordet), Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
1978: Josef Ausweger in der Stadt Salzburg, Zweiter Landtagspräsident und Präsident der Salzburger Handelskammer
1989: Emil Weinberger in Ramsau, Industrieller
1993: Friedrich Ledermann in Salzburg; Kaufmann und FPÖ-Politiker, Abgeordneter zum Salzburger Landtag, Mitglied des Salzburger Gemeinderates
21. Jahrhundert
2004: Wilhelm Mallmann, Leiter der Salzburger Volkshochschule
2009: Othmar Nacovsky in Seekirchen, Flachgau, SPÖ-Politiker und Landtagsabgeordneter
2011: Günter Praschak in Salzburg, Spieler und Trainer von SV Austria Salzburg
2016: Heinrich Salfenauer in Salzburg, Bürgermeister der Stadt Salzburg

Fest- und Gedenktage

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 4. April vor ...

... 696 Jahren
wird Gerold von Friesach erstmals als Bischof von Gurk erwähnt
... 616 Jahren
erhält Fürsterzbischof Eberhard III. von Neuhaus sein Pallium
... 403 Jahren
nimmt Johann Paul Ciurletti zu Fronleichnam in der Salzburger Altstadt die Weihe der St. Salvator-Kirche an der Kaigasse vor
... 343 Jahren
stirbt Volbert Motzel, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg
... 299 Jahren
feiert Franz Dominikus Hagenauer in der Stadt Salzburg Primiz
... 177 Jahren
übernimmt Gertraud Lackner, Gattin des Volkschullehrers Johann Lackner, die Patenschaft für Theresia Pia Latini, dem ledige Kind ihrer Schwester Maria Latini
... 117 Jahren
kommt Johann Aigner in Munderfing, Oberschulrat, Direktor der Volksschule in Neumarkt am Wallersee, zur Welt
... 54 Jahren
erhält Herbert von Karajan die Ehrenbürgerschaft der Stadt Salzburg verliehen
... 28 Jahren
verunglückt der spätere Rennrollstuhlfahrer Thomas Geierspichler bei der Heimfahrt von einer Disco und ist fortan von der Hüfte abwärts gelähmt
... 20 Jahren
erscheint die erste 64 Seiten starke Ausgabe der Stadt Nachrichten der Salzburger Woche als Postwurf an alle Haushalte im Stadtgebiet von Salzburg, was einer Auflage von 72 500 Exemplaren entspricht
... 9 Jahren
werden Anna Fenninger, Marcel Hirscher, Ferdinand Hirscher und Chiara Hölzl zu Salzburgs Sportlerin, Sportler, Trainer und Aufsteiger des Jahres gewählt, Felix Gottwald erhält den Ehrenpreis für sein sportliches Lebenswerk

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 4. April verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks