6. Juli

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Juni · Juli · August

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31


Der 6. Juli ist der 187. (in Schaltjahren 188.) Tag des Jahres, somit verbleiben noch 178 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

15. Jahrhundert
1404: gibt ein Kirchendieb, den man in Laufen festgenommen hat, an, dass er gegen Geld Hostien und Kirchengerät im Auftrag der Juden aus der Müllner Kirche entwendet hat
19. Jahrhundert
1850: wird Nikolaus Thalhammer zum ersten Gemeindevorstand der Gemeinde Maxglan gewählt
20. Jahrhundert
1911: kommt es bei der Konkordiahütte in Sulzau zu einem Unglück bei der Montanseilbahn
1946:
... endet der erste ärtliche Fortbildungskurs am St. Johannsspital
... kommt es im Bahnhof Werfen bei Verschubarbeiten zu einem Unfall
... teilt die Landwirtschaftskammer mit, dass die UNRRA 100 000 kg Ölkuchen nach Salzburg liefert
... tragen die Boxer des ATSV Salzburg in Ebensee einen Vergleichskampf gegen den dortigen SV aus, der 6:6 endete
1947:
... findet das erste Motorradrennen auf der Autobahn Salzburg-Liefering statt, das später unter dem Namen 1. Mai Rennen bekannt wurde
... gewinnt der Motorradrennfahrer und Motorjournalist Helmut Krackowizer sein erstes Motorradrennen seiner Rennfahrerkarriere bei diesem Rennen
1948: findet die Eröffnung der städtischen Jugendherberge in der Glockengasse in Salzburg statt; es werden zwei Räume der Jugendherberge mit insgesamt 55 Schlafstellen zur Benutzung freigegeben; ein weiterer Raum für achtzig Personen wird bald darauf fertig gestellt
1951: nimmt mit dem Film „Das doppelte Lottchen“ das neue Lichtspielhaus an der Lederwaschgasse in Salzburg-Josefiau seinen Betrieb auf; es hat einen Fassungsraum von 340 Personen
1952: wird durch einen persönlichen Briefwechsel zwischen Gottfried von Einem und Landeshauptmann Josef Klaus (ÖVP) die Kontroverse um den Ausschluss Einems aus dem Festspieldirektorium beendet
1954: fordert der SAMTC Parkometer und Parkgebühren in der Salzburger Innenstadt
1956: Gründungsversammlung der Aktion „Der gute Film“ in Salzburg
1967: wird der USV Scheffau gegründet
1978: verpflichtet Austria Salzburg Franz "Bulle" Roth von Bayern München
1978: wird das Salzburger Filmkulturzentrum Das Kino eröffnet
1995: gewinnt Judith Wiesner in Maria Lankowitz ihr letztes Tennisturnier auf der WTA-Tour
21. Jahrhundert
2001:
... wird der neue Makartsteg in der Stadt Salzburg mit einem großen Stadtfest eröffnet, zu dem rund 25 000 Menschen kommen
... wird der Neubau der Heeresversorgungsanstalt Salzburg in der Schwarzenbergkaserne eröffnet
2008: gewinnt Florettfechter Roland Schlosser bei der Europameisterschaft Bronze
2011: löst Cornelia Schmidjell Erika Scharer als Mitglied der Salzburger Landesregierung ab
2016: besiegt der FC Red Bull Salzburg in Traunstein in seinem letzten Testspiel vor Saisonbeginn die Würzburger Kickers mit 4:1, dabei erzielte die Neuerwerbung Munas Dabbur seine ersten beiden Tore für Salzburg
2017: die Ausstellung Gletscher.Leben - am Anfang war das Eis... im Besucherzentrum auf der Kaiser-Franz-Josefs-Höhe auf 2 369 m ü. A. in den Hohen Tauern wird eröffnet

Geboren

18. Jahrhundert
1753: Franz de Paula Pichler, Beamter und Historiker
1771: Augustin Winckelhofer in Hallwang, Theologe und Kartograf
19. Jahrhundert
1894: Gisela Pellegrini in Werfen, Lehrerin
20. Jahrhundert
1917: Sebastian Ritter in Reith bei Kitzbühel, Tirol], Prälat Dr., Direktor der Finanzkammer der Erzdiözese Salzburg, Domdechant und Apostolischer Protonotar
1941: Eva Maria Schalk in Schwarzach im Pongau, freie Journalistin und Schriftstellerin
1943: Herbert Dachs in Salzburg, Politikwissenschafter an der Universität Salzburg
1951: Mechthilde Kirsch, Gemeinderätin der Stadt Salzburg
1953: Gottfried Mayr in Seewalchen, Oberösterreich, Hofrat Dr., Leiter der Bundespolizeidirektion Salzburg
1992: Georg Blatnik in Klagenfurt, Torhüter des FC Liefering
1996: Bernhard Flaschberger, Nordischer Kombinierer
1994: Nikola Dovedan, Fußballspieler des FC Liefering

Gestorben

16. Jahrhundert
1589: Christoph Schlattl, Bischof von Chiemsee
18. Jahrhundert
1772: Franz Karl Eusebius von Waldburg-Friedberg und Trauchburg in Salzburg, Bischof von Chiemsee
20. Jahrhundert
1918: Balthasar Kaltner in Salzburg, Weihbischof und Erzbischof von Salzburg
1922: Benvenuto Mazzucco in St. Gilgen, Lehrer, Kapellmeister, Komponist, Theaterspieler
1949: Bartholomäus Fersterer in Saalfelden, Bauer, Politiker der Christlichsozialen Partei und Bürgermeister
1951: Josef Stoitzner in Bramberg im Pinzgau, Maler
1997: Maria Zittrauer in Bad Gastein im Pongau, Schriftstellerin und Lyrikerin
1998: Lothar Bernstorf, Vorstand des Finanzamtes Salzburg, Sportler und Sportfunktionär
21. Jahrhundert
2016: Johann Altendorfer, Bauingenieur

Fest- und Gedenktage

Selige Maria Theresia Ledochowska, Ordens- und Maria-Sorg-Gründerin

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 6. Juli vor ...

... 247 Jahren 
kommt der Theologe und Kartograf Augustin Winckelhofer in Hallwang zur Welt
... 168 Jahren 
wird Nikolaus Thalhammer zum ersten Gemeindevorstand der Gemeinde Maxglan gewählt
... 100 Jahren 
stirbt Erzbischof Balthasar Kaltner
... 71 Jahren 
findet das erste Motorradrennen auf der Autobahn Salzburg-Liefering statt, dabei gewinnt der Motorradrennfahrer und Motorjournalist Helmut Krackowizer sein erstes Motorradrennen
... 62 Jahren 
findet die Gründungsversammlung der Aktion „Der gute Film“ in Salzburg statt
... 40 Jahren 
wird das Salzburger Filmkulturzentrum Das Kino eröffnet
... 21 Jahren 
stirbt die Schriftstellerin und Lyrikerin Maria Zittrauer
... 17 Jahren 
wird der neue Makartsteg in der Stadt Salzburg mit einem großen Stadtfest eröffnet
... 7 Jahren 
löst Cornelia Schmidjell Erika Scharer als Mitglied der Salzburger Landesregierung ab

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 6. Juli verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks