6. Mai

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

April · Mai · Juni

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31


Der 6. Mai ist der 126. (in Schaltjahren 127.) Tag des Jahres, somit verbleiben noch 239 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

11. Jahrhundert
1072: wird Gunter von Krappfeld zum ersten Bischof von Gurk geweiht
12. Jahrhundert
1191: verkauft Wichpoto, Abt von St. Peter, die Rechte am Salzabbau in Hallein an Erzbischof Adalbert III. von Böhmen
17. Jahrhundert
1696: legt Abt Edmund Sinnhuber von St. Peter den Grundstein zur Kollegienkirche in Salzburg
19. Jahrhundert
1829: wird die Ehrenbürgerschaft der Stadt Salzburg erstmals an den Maler Johann Michael Sattler verliehen
1879: wird das Kollegiatstift Seekirchen zum insignen Stiftkapitel erhoben
1891: wird der Trachtenerhaltungsverein Alpinia in Salzburg gegründet
20. Jahrhundert
1928: findet ein Motorradrennen auf der Salzburger Trabrennbahn in Parsch statt
1936: Sebastian Hörl wird Bürgermeister von Zell am See
1945: erklären Adolf Schemel, christlich-soziales Mitglied der früheren Landesregierung, und Anton Neumayr, ehemaliger sozialdemokratischer Landtagsabgeordneter und Halleiner Bürgermeister, gegenüber der Militärregierung ihre Bereitschaft zur Übernahme der Verwaltung des Landes
1950: wird das „Zauberflöten-Häuschen“ nach gründlicher Renovierung an seinem neuen Aufstellungsort im so genannten Bastionsgarten des Mozarteums der Öffentlichkeit präsentiert
1955: findet der erste Transatlantikflug vom Flughafen Salzburg nach Neufundland mit einer US Air Force Constellation statt
1973:
... wird die neu erbaute Filialkirche zum hl. Nikolaus von der Flüe in Göriach, Lungau, geweiht
... findet der Große Preis von Österreich für Motorräder im Rahmen des 1. Mai Rennens am Salzburgring statt
1976: das Erdbeben Friaul hat keine gravierenden Auswirkungen auf Salzburg
21. Jahrhundert
2003: erscheint wegen eines Streiks im Druckzentrum Salzburg an diesem Tag keine Printausgabe der Salzburger Nachrichten
2006: beginnen die Arbeiten für die Aufstockung des EM-Stadions Wals-Siezenheim zur EURO 2008
2010: wird die Propter-Homines-Orgel im Großen Saal der Stiftung Mozarteum eingeweiht
2013: designiert die SPÖ Walter Steidl in der Nachfolge von Gabi Burgstaller als ihren neuen Landesparteivorsitzenden
2017: die 24-jährige Alisa Buchinger gewinnt in Izmir, Türkei, bei den 52. Karate-Europameisterschaften mit einem 5:1-Finalsieg über die Französin Agier Alizee ihren zweiten EM-Titel in der Klasse bis 68 kg

Geboren

18. Jahrhundert
1769: Großherzog Ferdinand III. von Toskana in Florenz, Italien, Kurfürst vom Kurfürstentum Salzburg
19. Jahrhundert
1804: Ferdinand Sauter in Werfen, Pongau, Schriftsteller
1879: Aloisia Franek in Wies, Gemeinde Offenhausen, Oö, sozialdemokratische Frauenpolitikerin und Mitglied des provisorischen Gemeinderates der Stadt Salzburg (1918/19)
20. Jahrhundert
1902: Johann Eder in Henndorf, Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
1908: Rolf Weinberger, Industrieller
1923: Josef Hödlmoser in Salzburg, Enfant terrible der Salzburger Kunstszene
1935: Hedwig Wasserbauer in Neufisching bei Zeltweg, ehemalige Salzburger ÖVP-Politikerin, insbesondere Landtagsabgeordnete und Landesleiterin der Österreichischen Frauenbewegung in Salzburg
1947: Wolfgang Radlegger in Grödig, Kommerzialrat, Landeshauptmann-Stellvertreter
1962: Wilhelm Wallinger, Bürgermeister der Tennengauer Gemeinde St. Koloman
1965: Jaroslaw Blazynski in Gdansk, Pfarrer von Bischofshofen und Mühlbach am Hochkönig
1982: Miljan Mrdakovic in Nis, Serbien, Fußballspieler
1990: Péter Gulácsi in Budapest, Ungarn, Torhüter FC Red Bull Salzburg

Gestorben

19. Jahrhundert
1859: Alexander von Humboldt in Berlin, Deutschland, Naturforscher, vom 26. Oktober 1797 bis 24. April 1798 in Salzburg
1868: Anton Ritter von Schallhammer in Salzburg, Offizier, Schriftsteller und Mitbegründer der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde
20. Jahrhundert
1924: Virgil Groder in Mittersill, Kirchenmaler
1939: Otto Spinnhirn in Salzburg, Leiter der Buchhandlung Höllrigl
1952: Maria Montessori in Noordwijk aan Zee, Niederlande, italienische Ärztin und Reformpädagogin, Gründerin der Montessori-Pädagogik, die auch in Salzburg in Schulen angewandt wird
1985: Erwin Domanig in Salzburg, österreichischer Chirurg, Direktor des St. Johanns-Spitals

Fest- und Gedenktage

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 6. Mai vor ...

... 827 Jahren 
verkauft Wichpoto, Abt von St. Peter, die Rechte am Salzabbau in Hallein an Erzbischof Adalbert III. von Böhmen
... 322 Jahren 
findet die Grundsteinlegung der Kollegienkirche durch Abt Edmund Sinnhuber statt
... 249 Jahren 
wird Ferdinand III. von Toskana, Kurfürst vom Kurfürstentum Salzburg, geboren
... 189 Jahren 
wird die Ehrenbürgerschaft der Stadt Salzburg erstmals an den Maler Johann Michael Sattler verliehen
... 150 Jahren 
stirbt der Offizier, Schriftsteller und Mitbegründer der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde Anton von Schallhammer
... 68 Jahren 
wird das „Zauberflöten-Häuschen“ nach gründlicher Renovierung an seinem neuen Aufstellungsort im Garten des Mozarteums der Öffentlichkeit präsentiert
... 63 Jahren 
findet der erste Transatlantikflug vom Flughafen Salzburg nach Neufundland mit einer US Air Force Constellation statt
... 42 Jahren 
hat das Erdbeben Friaul keine gravierenden Auswirkungen auf Salzburg
... 1 Jahren 
gewinnt die 24-jährige Alisa Buchinger ihren zweiten EM-Titel

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 6. Mai verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks