8. Juli

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Juni · Juli · August

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31


Der 8. Juli ist der 189. (in Schaltjahren 190.) Tag des Jahres, somit verbleiben noch 176 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

13. Jahrhundert
1218: bestätigt ein päpstliches Schreiben die Gründung der Diözese Seckau am 22. Juni durch Erzbischof Eberhard II. von Regensberg
18. Jahrhundert
1792: wird Reichsfreiherr Johann Baptist Berchtold zu Sonnenburg, der Ehemann von Mozarts Schwester Nannerl, in den Reichsfreiherrenstand erhoben
19. Jahrhundert
1817: wird das Augustiner Chorherrenstift Höglwörth im Rupertiwinkel aufgelöst
20. Jahrhundert
1907: veranlasst die Bezirkshauptmannschaft per Verordnung, dass im Strandbad Winkler im Wallersee für Männer und Frauen getrennte Badestunden einzuführen sind
1945:
... wird der Müllner Steg über die Salzach in der Stadt Salzburg wegen Baufälligkeit gesperrt
... wird in Tirol mit der Verlegung der 42. US-Infanteriedivision (auch Rainbow Division genannt) nach Salzburg begonnen; die Regenbogen-Division unter ihrem Kommandanten Generalmajor Harry J. Collins soll hier die bisherigen Kampftruppen ablösen; das Land Salzburg gehört nun – nach der Einigung der vier Siegermächte in London – definitiv zur amerikanischen Besatzungszone
1946:
... trifft am Salzburger Hauptbahnhof ein Transport mit 720 Juden ein, die in verschiedenen Lagern untergebracht werden
...gastieren Schauspieler des Burgtheaters mit der Komödie "Aimee" im Landestheater
1948:
... nimmt das stadtbekannte Café Lohr in der Linzer Gasse nach umfangreichen Renovierungsarbeiten den Betrieb wieder auf
... eröffnet nach dem Umbau des 1944 durch {{Bomben auf Ssalzburg|Bomben]] schwer beschädigten Gebäudes des ehemaligen Cafés „Corso“ an der Imbergstraße das Hotel-Café-Restaurant „Schwarzbaecker“ mit eigener Konditorei; später wird dort ein Tanzcafé eingerichtet
1950: wird der Österreichische Aero-Club, Landesverband Salzburg, gegründet
1955: wird der erste Wohnblock mit 18 Wohnungen für Beamte in der Großsiedlung Salzburg-Taxham übergeben; der Grundmietzins für 64 Quadratmeter beträgt 225 Schilling (€ 16,35)
1980: wird der Lions Club Anif gegründet
1992: wird Johann Holztrattner Abgeordneter zum Salzburger Landtag
21. Jahrhundert
2008: erfolgt der Durchstich in der zweiten Tunnelröhre des Tauerntunnel (Tauernautobahn)s auf der A10
2013: Bernhard Weiß löst Simon Illmer als Bürgermeister von Pfarrwerfen ab

Geboren

19. Jahrhundert
1883: Dr. phil. Max Silber, Direktor des SMCA
20. Jahrhundert
1906: Josefine Schneider in Wien, Opfer des Nationalsozialismus in Salzburg
1908: Franz Josef Binder, Ritter von Degenschild, in Marburg an der Drau, damals Steiermark, heute Maribor in Slowenien, Versuchsingenieur und ein international bekannter Motorradrennfahrer vor und nach dem Zweiten Weltkrieg
1911: Helmut Muralter in Neumarkt, Steiermark, Arzt
1928: Rudolf Kortokraks in Ludwigshafen am Rhein, Maler
1931: Michael Schorn, ehemaliger Präsident der Landarbeiterkammer
1948: Peter Jäger in Mariapfarr, langjähriger Leiter der Polytechnischen Schule und Sportfunktionär in Tamsweg
1958: Jörg Wörther in Bad Gastein, Haubenkoch und „Koch des Jahrzehnts“
1963: Janusz Góra in Bielawa, Polen, Co-Trainer des FC Liefering
1969: Stefan Wegenkittl in Salzburg, Mathematiker, Jazz-Musiker und früherer Jazzit-Obmann

Gestorben

17. Jahrhundert
1687: Johann Franz von Preysing, Bischof von Chiemsee
19. Jahrhundert
1886: Heinrich Graf von Thun und Hohenstein in Salzburg, k. k. Kämmerer und Hauptmann a. D.
20. Jahrhundert
1943: Anton Reindl in der Justizvollzugsanstalt München-Stadelheim, antifaschistischer Widerstandskämpfer während des Nationalsozialismus
1960: Rigobert Funke-Elbstadt in Salzburg, Maler und Kunsterzieher, später Direktor des SMCA
1996: Johann Brunner in Maishofen, Landtagsabgeordneter und Bürgermeister der Gemeinde Maishofen
21. Jahrhundert
2008: Heimo Graf in Anif, legendärer Pächter des Schloßwirts Anif
2014: Rudolf Kortokraks in Hallein, Maler
2017: Richard Unger in Salzburg, Landesbeamter und Träger des Goldenden Verdienstzeichens des Landes Salzburg

Fest- und Gedenktage

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 8. Juli vor ...

... 800 Jahren 
bestätigt ein päpstliches Schreiben die Gründung der Diözese Graz-Seckau am 22. Juni durch Erzbischof Eberhard II. von Regensberg
... 226 Jahren 
wird Reichsfreiherr Johann Baptist Berchtold zu Sonnenburg, der Ehemann von Mozarts Schwester Nannerl, in den Reichsfreiherrenstand übernommen
... 201 Jahren 
wird das Kloster Höglwörth im Rupertiwinkel aufgelöst
... 132 Jahren 
stirbt k. k. Kämmerer und Hauptmann a. D. Heinrich Graf von Thun und Hohenstein in Salzburg
... 111 Jahren 
veranlasst die Bezirkshauptmannschaft per Verordnung, dass im Strandbad Winkler im Wallersee für Männer und Frauen getrennte Badestunden einzuführen sind
... 110 Jahren 
wird Franz Josef Binder, Ritter von Degenschild, geboren
... 63 Jahren 
wird der erste Wohnblock der Großsiedlung Salzburg-Taxham übergeben
... 10 Jahren 
erfolgt der Durchstich in der zweiten Tunnelröhre des Tauerntunnel (Tauernautobahn)s auf der A10 und der legendäre Pächter des Schloßwirts Anif, Heimo Graf, stirbt in Anif

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 8. Juli verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks