9. April

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

März · April · Mai

1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30


Der 9. April ist der 99. (in Schaltjahren 100.) Tag des Jahres, somit verbleiben noch 266 Tage bis zum Jahresende.

Ereignisse

15. Jahrhundert
1463: verleiht Friedrich III. in Wiener Neustadt dem Salzburger Erzbischof Burkhard "in absentia" die Regalien (Sonderrechte)
16. Jahrhundert
1512: erneuert Johann von Staupitz das Verbrüderungsgelübde zwischen dem Augustinerorden und dem Benediktinenstift Nonnberg
19. Jahrhundert
1809: findet die Fahnenweihe der vier Bataillonsfahnen der Salzburger Landwehr statt, bevor sie in Volkskrieg gegen die Franzosen eintritt
20. Jahrhundert
1922:
... finden die Landtagswahlen statt
... verliert der deutsch-freiheitliche Sebastian Stöllner sein Bürgermeisteramt der Gemeinde Maxglan an Franz Kaufmann
1935: wird der Sportklub Bischofshofen gegründet
1937: appelliert Otto Müller an seine Belegschaft, Adolf Hitler verpflichtet zu sein
1946:
... wird Altlandeshauptmann Franz Rehrl das von der nationalsozialistischen Stadtverwaltung aberkannte Ehrenbürgerrecht wieder verliehen
... findet im Landestheater die Premiere von "Die Conways und die Zeit" von John B. Priestley statt
1952: gibt die Camerata Academica des Mozarteums ihr erstes Konzert
1954:
... wird die 10. Sonderausstellung des Museums Carolino-Augusteum über „Die Ehrenbürger der Landeshauptstadt Salzburg“ eröffnet
... referiert Architekt Clemens Holzmeister über den „Dreiklang der Künste“ und erläutert seine Pläne zum Neubau des Festspielhauses
... wird die Renovierung des Marmorsaales im Schloss Mirabell beendet, die unter Leitung des Landeskonservators Theodor Hoppe durchgeführt wurde
1955: startet der erste österreichische Zivilhubschrauber auf dem Trabrennplatz in Salzburg-Parsch zu einem Stadtrundflug für die Salzburger Presse
21. Jahrhundert
2004: Baubeginn der S3-S-Bahn-Haltestelle Salzburg-Sam
2015: werden bei der Leonidas-Sportgala Anna Fenninger, Marcel Hirscher, Adi Hütter, Konrad Laimer und Marlies Schild ausgezeichnet

Geboren

19. Jahrhundert
1835: Leopold II. von Belgien in Brüssel
1850:
... Maria Hieronymus Graf Plaz in Graz, Verwaltungsbeamter und Präsident der k. k. Landwirtschaftsgesellschaft in Salzburg
... Gustav Zeller in Salzburg, von 1894 bis 1898 Bürgermeister der Stadt Salzburg
1878: Petrus Klotz in Kaltern, Südtirol, Erzabt von St. Peter
1881: Richard Mell in Salzburg, Historiker und Beamter
20. Jahrhundert
1904: Wilhelm Schnabl in Eger, Maler und Zeichner
1911: Anton Brugger in Kaprun, Pazifist und Kriegsdienstverweigerer aus Glaubensgründen
1913: Rudolf Gruber, ein aus Salzburg deportiertes Opfer des NS-Euthanasieprogramms
1928: Franz Schaberger, Geistlicher
1941: Theresia Oblasser in Taxenbach, Schriftstellerin
1946: Doris Esser, Journalistin
1951: Kurt Pühringer, Bürgermeister der Pinzgauer Marktgemeinde Lofer
1954: Othmar Glaeser, Leiter der Abteilung 5 – Natur- und Umweltschutz, Gewerbe des Amtes der Salzburger Landesregierung
1961: Hans Langreiter, Nationalratsabgeordneter und Bürgermeister der Gemeinde Maria Alm am Steinernen Meer
1974: Werner Promberger, Fußballspieler
1978: Michael Unverdorben in Braunau am Inn, Oberösterreich, Sportjournalist der Salzburger Nachrichten
1986: Lukas Schweighofer in der Steiermark, Redakteur und Moderator im ORF Landesstudio Salzburg
1998: Bartłomiej Żynel, Torhüter beim FC Liefering

Gestorben

12. Jahrhundert
1147: Konrad I. von Abenberg im Lungau, Erzbischof der Erzdiözese Salzburg von 1106 bis 1147
17. Jahrhundert
1637: Lambert Pichler in Michaelbeuern, Abt der Benediktinerabtei Michaelbeuern
1696: Ämilian Sengmüller in Michaelbeuern; Abt der Benediktinerabtei Michaelbeuern
18. Jahrhundert
1749: Fructuosus Scheidsach in Kraiburg, Professor an der Benediktineruniversität Salzburg und Bibliothekar der Universitätsbibliothek
1786: Ferdinand Christoph von Waldburg-Zeil in Salzburg, Bischof von Chiemsee und einer der bedeutendsten Kirchenpolitiker seiner Zeit
1792: Johann Lorenz Hagenauer in Salzburg, Handelsherr, Vermieter von Leopold Mozart
19. Jahrhundert
1840: Henrika von Trauner in Salzburg, OSB, Oberin der Benediktinerinnenabtei Nonnberg
1850: Simon Bittersam in Taxenbach, Pfarrer der Pfarre Taxenbach
1886: Joseph Victor von Scheffel in Karlsruhe, Deutschland, Schriftsteller
20. Jahrhundert
1930: Heinrich Ritter von Wittek, Ehrenbürger der Stadt Salzburg
1960: Martin Neumayer, Priester
21. Jahrhundert
2008: Daniela Klemenschits in Salzburg, Tennisspielerin

Fest- und Gedenktage

Portal Geschichte

Im Portal Geschichte steht am 9. April vor ...

... 872 Jahren 
stirbt Erzbischof Konrad I. von Abenberg im Lungau
... 556 Jahren 
verleiht Friedrich III. in Wiener Neustadt dem Salzburger Erzbischof Burkhard "in absentia" die Regalien (Sonderrechte)
... 507 Jahren 
erneuert Johann von Staupitz das Verbrüderungsgelübde zwischen dem Augustinerorden und dem Benediktinenstift Nonnberg
... 227 Jahren 
stirbt der Handelsherr und Vermieter von Leopold Mozart, Johann Lorenz Hagenauer
... 169 Jahren 
kommt Gustav Zeller in Salzburg, von 1894 bis 1898 Bürgermeister der Stadt Salzburg, zur Welt
... 141 Jahren 
wird Petrus Klotz, Erzabt von St. Peter, geboren
... 97 Jahren 
finden die Landtagswahlen statt
... 64 Jahren 
startet der erste österreichische Zivilhubschrauber auf dem Trabrennplatz in Salzburg-Parsch zu einem Stadtrundflug für die Salzburger Presse
... 15 Jahren 
ist Baubeginn der S3-S-Bahn-Haltestelle Salzburg-Sam
... 11 Jahren 
stirbt die Salzburger Tennisspielerin Daniela Klemenschits

Siehe auch

Hier könnten sich noch weitere Artikel verstecken:

Seiten, die auf 9. April verlinken.

Bitte unter den Rubriken Ereignisse/Geboren/Gestorben eintragen.

Weblinks