Albert Morocutti (senior)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Begriffsklärung
Dieser Artikel beschreibt Albert Morocutti (senior), über den Senior findest du einen Artikel unter Albert Morocutti (junior)


Albert Morocutti (* 1921 oder 1922; † 6. August 2013[1]) war ein Salzburger Höhlenforscher, insbesondere Obmann des Landesvereins für Höhlenkunde in Salzburg.

Höhlenforscher

Morocutti war ein engagierter Höhlenforscher und -führer und jahrzehntelang Mitglied des Landesvereins für Höhlenkunde in Salzburg.[2]

Im Jahr 1955 wurde Morocutti vom Bundesministerium für Land-und Forstwirtschaft zum Prüfer für praktische und technische Speläologie in der Prüfungskommission für Höhlenführer bestellt.[2]

Obmann des Landesvereins für Höhlenkunde war er von 1962 bis 1970.[2]

Im Jahr 1965 bildete Morocutti, ein erfahrener und sicherheitsbewusster Höhlenforscher und Bergrettungsmann, eine Art Selbsthilfegruppe für Höhlenunfälle bei Forschungsfahrten; es war dies die Keimzelle des Salzburger Höhlenrettungsdienstes.[3]

Werke

(Auswahl)

Quellen

  1. Parte
  2. 2,0 2,1 2,2 Die Höhle 37 (1986), S. 27 ff, insb. S. 88, 93.
  3. Österreichischer Höhlenrettungsdienst, Landesverband Salzburg, Homepage
Zeitfolge