Anton Thuswaldner

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Anton Thuswaldner(* 17. Juli 1929 in Klagenfurt, Kärnten) ist ein Salzburger Maler und Bildhauer.

Leben

Anton Thuswaldner wurde als erstes von neun Kindern des militärtechnischen Rates Anton Thuswaldner und seiner Frau Aloisia geboren. Er absolvierte eine Bildhauerlehre bei Jakob Adlhart in Hallein und besuchte die Privatschule Fritz Behn in Ehrwald (Tirol). Ab 1954 war er bei den Tauernkraftwerken in Kaprun beschäftigt.

Auswahl aus seinen Werken

  • "bunte pfähle" (~1964–1974)
  • Tür- und Torobjekte (1978–1980)
  • Gras- und Getreidebilder (~1975–1982)
  • "Verspannte Bäume" (1977)
  • Fotodokumentation "anspruch und wirklichkeit" (ab 1980)
  • Bonn: Verspannungsaktion, verchromte Bäume (1984)
  • Salzburg: Einhausung des Mozart-Denkmals am Mozartplatz mit 700 Einkaufswägen (1991)
  • Japan: displays in Omachi und Tokio (1992)
  • Savannah (Georgia): Protestantendenkmal (1994)
  • Projekt jufen0405 mit den Kindern des Sonderpädagogischen Zentrums Saalfelden am Steinernen Meer - Künstlerische Umsetzung
  • Havanna (Kuba): Mozartdenkmal (2007)

Bildergalerie

Weblink

Quellen