Diskussion:Benediktiner-Erzabtei St. Peter

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Salzburgbezug?

Ich kann lesen! Die Frage nach dem Salzburgbezug wird ja immer wieder mal gestellt. Bin gerade über folgenden Text gestolpert:

Der Schlüssel erinnert nicht nur an die alte, im 19. Jahrhundert  abgebrochene Chieminger St.-Peters-Kirche, 
sondern darüber hinaus an die über ein Jahrtausend andauernde Zugehörigkeit zur Diözese Salzburg und an den 
Grundbesitz des Salzburger Klosters St. Peter im Gemeindegebiet.

nachzulesen unter Wappen der Gemeinde Chieming. Nicht nur für den Rupertiwinkel sondern auch für weite Teile des Chiemgau gilt: Alle Wege führen nach -Iuvavum - Grüße aus dem Chiemgau --Furchenstein 12:24, 4. Jan. 2013 (CET)

ja und... was willst du uns damit mitteilen? Zum einen ist [zumindest mir] bekannt, dass Iuvavum nicht nur die Bezeichnung einer Ansiedlung im Bereich der heutigen Stadt Salzburg war, sondern für große Teile um die Stadt herum - auch Teile des Chiemgaus; zum anderen haben wir [ich] immer nur dann einen fehlenden Salzburgbezug moniert, wenn in einer Gemeinde oder Ortschaft außerhalb der Grenzen des heutigen Bundeslands Salzburg nun gar nichts an Salzburg erinnert - allein die Zugehörigkeit zu ehemaligen Ausdehnungen scheint uns nach den Regeln des Salzburgwikis einfach zu dünn, um einen eigenen Artikel darüber zu erstellen.
Unbestritten ist und wäre aber, wenn du oder jemand anderer nun einen [einleitenden] allgemeinen Text über Chieming erstell[s]t und in diesem auf einen, den Salzburgbezug hinweist - z. B. die St.-Peters-Kirche (Chieming) und anschließend einen Detailartikel über, in unserem Beispiel, diese Kirche anlegst erklärt freundlich Peter 12:48, 4. Jan. 2013 (CET)

Interessant wäre, einige Erwerbsdaten anzführen, zu jetzigen oder von früheren Liegenschaften, zB. etwa in Aigen (St. Petersgründe -St. Peter Ost), im Pongau usw. Wie hat sich die Säkularisierung bzw. die Grundentlastung ab 1848 etwa auf St. Peter ausgewirkt?

Kloster, Stift, Erzstift oder Erzabtei?

Siehe dazu Diskussion:Langer Gang Peter (Diskussion) 09:34, 20. Mai 2014 (CEST)

Quelle P. Zsolnay

Lieber Peter, am 2. Mai 2007 hast du folgende Quellenangabe hinzugefügt:

  • P. Zsolnay, Johannes Neuhardt: Eine neue Epoche der Glaubensverkündigung - Rupert und Virgil, 1970

Befindet sich dieses Werk vielleicht noch in deinem Besitz?

Ich bin nämlich dem Verdacht nachgegangen, dass "P. Zsolnay" eigentlich die Verlagsangabe wäre, habe aber das Werk im Internet so gut wie gar nicht zitiert gefunden (vgl. lediglich http://www.ruprechtskirche.at/new/index.php?id=47: Quellen: K.H. Ritschel: Salzburg - Anmut und Macht P. Zsolnay 1970 Johannes Neuhardt: Eine neue Epoche der Glaubensverkündigung – Rupert und Virgil)

--Karl Irresberger (Diskussion) 00:07, 18. Feb. 2018 (UTC)

Nein, ich kann mich leider nicht mehr erinnern, wo ich 2007 diese Quelle gefunden habe. Das Buch von Ritschel habe ich noch. Darin wird St. Peter öfters erwähnt meint --Peter Krackowizer (Diskussion) 08:05, 18. Feb. 2018 (UTC)