Diskussion:Heimatrecht

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wir sind wieder einmal beim uralten Thema: was hat das Heimatrecht im Speziellen mit Salzburg zu tun? Das wikipedia.de widmet dem österreichischen Heimatrecht vier Zeilen, das Geschichte-Wien-Wiki hat einen kurzen Artikel, ebenfalls ohne Wienbezug, http://www.aeiou.at bietet auch nur ein paar Zeilen - mit anderen Worten, das ist absolut nichts Salzburg-typisches. Natürlich hatte man auch in Salzburg mit Heimatrecht zu tun, aber das gilt auch für eine Führerscheinprüfung, die Staatsbürgerschaft, die Geburtsurkunde.

Entweder es wird ein eindeutiger, nicht an den Haaren herbei gezerrter Salzburg-Bezug in den nächsten 14 Tagen eingefügt oder ich stelle den Artikel zur Löschung meint freundlich --Peter (Diskussion) 10:11, 11. Mär. 2016 (CET)

Der Artikel über das Heimatrecht hat sich im Zusammenhang mit Dr. Rudolf Ramek ergeben, dem von der Gemeindevertretung in Thalgau am 1.12.1918 das Heimatrecht verliehen wurde (übrigens Antragsannahme mit sechs gegen fünf Stimmen). Laut eines Vortrages der Historikers Dr. Franz Schausberger war das Heimatrecht für Rudolf Ramek bedeutsam, damit er in Salzburg politisch kandidieren durfte. Also keineswegs "an den Haaren herbeigezerrt". --Franz Fuchs 10:37, 11. Mär. 2016 (CET)
Das mag ja sein, aber es wird wahrscheinlich Abertausende in ganz Österreich gegeben haben, denen Heimatrecht verliehen wurde. Was ist an diesem Heimatrecht so Besonderes, dass man es in einem Salzburg-spezifischen Wiki als einen Artikel erwähnen muss?
--> Grundregeln:
... und deine Artikel müssen einen Bezug zu dieser Region aufweisen.
... Regionalwikis können und wollen keine Kopie der deutschen Wikipedia sein
Wir haben schon hundert Mal darüber diskutiert, dass das Salzburgwiki keine allgemeinen Artikel beinhalten soll, weil es sich als regionales Wikipedia und nicht als Welt-Lexikon definiert --Peter (Diskussion) 10:53, 11. Mär. 2016 (CET)