Filialkirche Mühlrain (Unsere liebe Frau)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Filialkirche Mühlrain (Unsere liebe Frau)
Karte
Freko: "Maria mit Kind" (Unsere liebe Frau)

Die Filialkirche Mühlrain (Unsere liebe Frau) ist eine Filialkirche der Pfarrkirche zum hl. Blasius in Mühlrain in der Marktgemeinde Abtenau. Sie gehört zu den denkmalgeschützten Objekten in Abtenau.

Inhaltsverzeichnis

Lage

Die Kirche befindet sich im Nordwesten des Marktgemeindegebiets an der Lammertal Straße (B 162).

Geschichte

Die Filialkirche Mühlrain wurde von Achatius Rösch, Doktor der Theologie, Apostolischer Protonotar, Pfarrer von Haus im Ennstal, von Altenmarkt und Radstadt auf dem Flecke erbaut, wo einst seine Wiege stand, und gut dotiert. 1699 übergab er die Obsorge dem Benediktiner-Erzstift St. Peter.

1713 starb Achatius Rösch und er wurde nach seinem letzten Willen auch an der Stelle begraben, wo er einst geboren wurde. Ein Epitaph im Altarraum des Kirchleins erinnert an ihn.

Die Secco-Malerei "Maria mit dem Kinde" und "Gegrüsst seist Du Mutter Maria" an der Außenwand des Chores wurde 1938 von Pater Hildebrand G. Mayer, OSB angebracht.

Bilder

 Filialkirche Mühlrain (Unsere liebe Frau) – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quelle

  • Benedikt Pillwein: Das Herzogthum Salzburg oder der Salzburger Kreis, Historisch-geographisch-statistisch beschrieben, und als ein selbstständiges Lese-, Studier- und Nachschlage-Buch bearbeitet. Linz 1839, Seite 422, books.google.at