Franz Hlawna (junior)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Franz Hlawna (* 30. Oktober 1887 in Annaberg; † 4. Juli 1965 in Salzburg) war ein Lungauer Schulleiter, Heimatforscher und Schriftsteller.

Leben

Franz Hlawna war ein Sohn des Volksschuldirektors Franz Hlawna senior. Nach seiner Lehrerausbildung war er Schulleiter der Volksschule Seetal und der Südtiroler Volksschule Vielgereut (italienisch Folgaria). Außerdem engagierte er sich im Deutschen Schulverein. Im Ersten Weltkrieg war er Offizier und wurde nach Kriegsende Schriftsteller und Berichterstatter mehrerer Zeitungen.

Werke

  • Mein Deutschland. Gedichte. Linz (Deutscher Volksbund) 1925.
  • Wanderer im Herrn. Gedichte. Wien (Neugebauer) 1929.
  • Salzburger Dolomiten. Gedichte. Dresden (Jess) 1934.
  • Du, Heimat, bist mein Leben .... Stuttgart (Etzendorfer) 1969.

Quelle

Zeitfolge
Vorgänger

Anton Roth

Schulleiter der Volksschule Seetal
19111913
Nachfolger

Karl Heißl