Franz Xaver Gugg (senior)

Aus Salzburgwiki
(Weitergeleitet von Franz Xaver Gugg)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Franz Xaver Gugg (* 8. Oktober 1751[1]; † 1822) war ein Salzburger Glockengießer.

Leben

Franz Xaver Gugg war der Sohn des Glockengießers Carl Wolfgang Gugg und seiner Frau Maria Magdalena, geborene Kipferling. Von 1778 bis 1822 besaß er die Guggsche Salzburger Gießhütte, die dann an seinen Sohn Franz (* 1788; † 1856) überging.

In den Jahren 1818 und 1827 verfertigten er und seine Nachfahren drei große Glocken für die Pfarrkirche Schladming um 1 639 Gulden 16 2/4 Kreuzer. 1833 fertigte er eine Schlagglocke für das Torwarthaus Schloss Kleßheim.

Quellen

Einzelnachweise

  1. Taufbuch der Dompfarre Salzburg, Band IX/1, S. 502.
  2. siehe Ennstalwiki → enns:Kirchenglocken, die nicht der Kirche gehörten
  3. Verlinkung(en) mit "enns:" beginnend führ(t)en zu Artikeln, meist mit mehreren Bildern, im Ennstalwiki, einem Schwesternwiki des Salzburgwikis