Friedhofskreuz (Weißenbach bei Lofer)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das Friedhofskreuz ist ein Kreuz in der Pinzgauer Gemeinde Weißbach bei Lofer.

Geschichte

Das Kreuz wurde anlässlich der letzten Vergrößerung des Friedhofes 1995 aufgestellt. Der alte Korpus wurde durch einen neuen, von Sepp Oberbarleitner geschnitzten, ersetzt. Den Kreuzkasten wurde vom Gemeindearbeiter Peter Hohenwarter gezimmert. Das Kreuz und der erweiterte Friedhof wurden am 25. Mai 1997 von Pfarrer Josef Wörter eingeweiht. Das alte Kreuz dürfte schon bei der Gestaltung des Kirchhofes 1821 aufgestellt worden sein. Der alte Korpus stammte wahrscheinlich aus dieser Zeit. Das Kreuz wurde einige Male erneuert und bei den Friedhofsvergrößerungen 1841, 1969 und 1995 versetzt.

Beschreibung

Das 2,9 m hohe Kreuz ist nach Osten ausgerichtete und steht an der Westseite des Friedhofs an der Mauer. Das Dach des Kreuzkastens, das mit Holzschindeln gedeckt ist, ist an den Seiten vorgezogen und mit Zierbrettern versehen. Die hell gefasste Christusfigur im Dreinageltypus hat das Haupt, das einen dreiteiligen Strahlenkranz trägt, zur rechten Seite geneigt.

Quelle