Hauptmenü öffnen

Ingeborg J. Bolt

Ingeborg Johanna Bolt (* 20. Oktober 1930; † 9. Februar 2017 in Salzburg) war Autorin des autobiografischen Buches „Aus der Riedenburg“.

Leben

Ingeborg, Tochter von Hans und Grete Obenaus, besuchte die HTLA für wirtschaftliche Frauenberufe.

Sie arbeitete als Hotelfachfrau in der Schweiz, als Schauspielerin und bei der USFA-Angestelltenzeitung in Salzburg. Sie verbrachte viel Zeit im Ausland, besonders in Äthiopien, aber auch Italien, Spanien, Deutschland und den USA. Ihr ungewöhnlicher Lebens- und Schicksalsweg führte sie schließlich zurück nach Salzburg und „in die Riedenburg“ …

In dem Buch beschreibt die Autorin ihre Lebensabschnitte – ihre Kindheit in der NS-Zeit, die erste Liebe in der Nachkriegszeit, ihr Leben als Darmfabrikantin.

Ihr Leben und ihren Beruf hat sie ohne Angst vor dem Neuen und Unbekannten ständig verändert – und damit auch ihre Werte und Ansichten …

Sie hat zwei Söhne, Ronald (* 1952) und Thomas (* 1955).

Werk

  • Aus der Riedenburg. Biografie und Epos. Ein ungewöhnliches Frauenleben im 20. Jahrhundert.
novum Verlag, 2008
ISBN: 3850221229

Quellen