Johann Klier (senior)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Oberlehrer Johann Klier (* 24. November 1838 in Wien-Wieden; † )[1] war Volksschullehrer, Organist und Schulleiter der Volksschule Oberndorf.

Leben

Johann Evangelist Klier war der Sohn der Tiroler Maurermeisterstochter Elisabeth Klier.

Am 14. September 1863 trat er in den Schuldienst und war

bis 1865 als Hilfslehrer an der Pfarrschule Thalgau tätig.
Von 1866 bis 1867 war er provisorischer Schulleiter der Pfarrschule Bischofshofen,
dann bis 1874 als Unterlehrer an der Volksschule Oberndorf und
von 1874 bis 1875 als Schulleiter an der Volksschule Adnet.
Seit 1875 unterrichtete er wieder an der Volksschule Oberndorf, ab 1885 als Schulleiter. 1909 trat er in den Ruhestand.

Seit 22. Juli 1874 war er verheiratet mit der Laufener Baderstochter Anna Pitzer (* 6. August 1853;)[2], die ihm zehn Kinder schenke:

  • Johann (* 29. Mai 1874; † 7. Dezember 1957)
  • Anna Maria Elisabeth (* 11. Juni 1875; † 12. März 1948)[3]
  • Maria Katharina (* 3. Oktober 1876;)[4]
  • Hermann Franz (* 9. Februar 1878;)[5], verheiratet seit 1911 mit Amalia Walder (* 1885; † 1947)
  • Elisabeth Aloisia (* 1. Oktober 1879;)[6]
  • Josef Anton (* 6. März 1881;)[7]
  • Rudolf Heinrich (* 17. April 1883; † 13. Jänner 1963)[8]
  • Heinrich Augustin (* 28. August 1884; † 22. Dezember 1957)[9]
  • Emma Margarita de Cortona (* 14. Februar 1887; † 27. Juli 1889)[10]
  • Clotilde Luzia (* 3. Juni 1895; † 26. März 1935)[11]

Quellen

  • Salzburgwiki-Artikel
Zeitfolge
Vorgänger

Johann Fuchsleitner

Schulleiter der Volksschule Oberndorf
18851901
Nachfolger

Heinrich Zeller

Zeitfolge
Vorgänger

Eduard Dum

Schulleiter der Volksschule Adnet
18741875
Nachfolger

Josef Senger

Zeitfolge
Vorgänger

Mathias Adler

prov. Schulleiter der Volksschule Bischofshofen
18671868
Nachfolger

Peter Pichler