Karl (II.) Spängler

Aus Salzburgwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Karl(1) oder Carl (II.) Spängler (* 20. Mai 1864 in Salzburg; † 19. Oktober 1954 ebendort) war Sohn des Carl Spängler (* 1825; † 1902) und Chef des Bankhauses Carl Spängler.

Leben

Katharina Mayr (* 24. Oktober 1872 Salzburg; † 3. Juni 1954 ebenda), die Tochter des in Sichtweite seines Vaterhauses (Mozartplatz 4) stehenden Hotels zum Goldnen Schiff, hatte er nach rund dreijähriger Verlobungszeit als 17-jährige am 8. April 1890 geheiratet, die ihm die Tochter Maria (verh. Scio) sowie die Söhne Karl, Ernst, Josef und Richard gebar. Ihr folgte er nach 64 Ehejahren und kurzem Witwenstand am 19. Oktober 1954.

Nicht geklärt bisher, ob er auch der Automobilrennfahrer war, der 1925 beim Rennerbergrennen mitfuhr.

Quelle

  • mündliche Überlieferung

Fußnoten

1Die Schreibweise des Vornamens des Sohnes „Karl“ im Gegensatz zu dem des Vaters und zur Firma ist durch die Darstellung auf der Homepage des Bankhauses beglaubigt.