Max Gehmacher (senior)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Max Gehmacher senior (* 19. Juli 1858 in Eferding, [1]; † 29. Oktober 1938 in Salzburg)[2] war ein Salzburger Unternehmer.

Leben

Im Jahr 1893 erwarb er die in der Salzburger Altstadt am Alten Markt Nr. 2 betriebene Franz Anton Spängler´sche Tuch- und Seidenhandlung, fortan Sitz der Firma Gehmacher.[3]

Er war verheiratet mit Luise Gehmacher, geb. Schrems (* 22. April 1872 in Salzburg; † 8. März 1959)[4] aus der aus Kirchdorf am Inn zugewanderten Höllbräuerfamilie.[5][6]

Einzelnachweise

  1. Duplikat des Taufbuches der Pfarre Eferding 1858, S. 7
  2. Sterbebuch der Dompfarre Salzburg, Band X, S. 107
  3. Nekrolog auf Max Gehmacher sen., in: Mitteilungen der Gesellschaft für Salzburger Landeskunde 79 (1939), S. 151; vgl. auch den Artikel „Gehmacher (Firma)“.
  4. Taufbuch der Dompfarre Salzburg, Band XIV, S. 136
  5. MGSLK 99 (1959), Totentafel, S. 730.
  6. Damit ist auch geklärt, dass ihm fälschlich verschiedentlich eine Heirat mit der viel jüngeren Maria Keldorfer-Gehmacher zugeschrieben wurde, die vielmehr die Ehefrau des Max Gehmacher (Professor) (siehe dort) gewesen sein muss.