Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Pfarrkirche Berndorf, östliche Ansicht

Die Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt ist die römisch-katholische Pfarrkirche der Pfarre Berndorf bei Salzburg in der Flachgauer Gemeinde Berndorf bei Salzburg. Sie zählt zu den denkmalgeschützten Objekten in der Gemeinde.

Geschichtliches

Historisch betrachtet ist die Pfarre Berndorf sehr alt, sie ist seit dem Jahr 767 urkundlich dokumentiert. Eine erste Kirchennennung findet sich um das Jahr 1000, die romanische Kirche „Maria in den Erlen“ wird 1125 genannt. Die heutige Pfarrkirche wurde im Jahre 1442 im gotischen Stil mehr oder weniger komplett erneuert und mit einer Seitenkapelle, der Annakapelle, ausgestattet.

Im Jahr 1648 erhielt der Turm sein heutiges, barockes Aussehen und auch die Interieurs wurden erneuert. Zu dieser Zeit hatte die Strahlenmadonna von Berndorf die kleine Gemeinde zu einem Wallfahrtsziel gemacht.

Er ist der einzige Kirchturm im Salzburger Flachgau, dessen Spitze nicht ein Kreuz, sondern eine zwei Meter große Strahlenmadonna ziert.

Bildergalerie

weitere Bilder

 Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt – Sammlung von weiteren Bildern, Videos und Audiodateien im Salzburgwiki

Quelle