TSU St. Veit i. Pg.

Aus Salzburgwiki
(Weitergeleitet von TSU St. Veit)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
TSU St. Veit
Voller Name Turn- und Sport-Union St. Veit i. Pg.
Gegründet 4. Dezember 1955 (Gesamtverein)
16. Juni 1966 (Sektion Fußball)
Vereinsfarben Schwarz-Weiß
Stadion Sportplatz St. Veit
5621 St. Veit i. Pg., Sonnfeld 28
Plätze
Präsident/Obmann Emmerich Schaireiter
Trainer Georg Haid
Adresse 5621 St. Veit im Pongau, Langmoos 19
Spielklasse 1. Klasse Süd
Vereinsregister 269604142
Dachverband Sportunion Salzburg

Die TSU St. Veit ist ein polysportiver Verein aus der Marktgemeinde St. Veit im Pongau. Die Kampfmannschaft der Fußballsektion spielt in der aktuellen Saison in der 1. Klasse Süd.

Erfolge

  • Meister 2. Klasse Süd A: 1967/68, 1970/71
  • 2x Aufstieg 2. Landesliga Süd: 1982/83, 1991/92
  • Hallenmeister 1. Klasse Süd: 1989
  • SFV-Hallen-Landesmeisterschaft Finalrang 6: 1989
  • Meister 2. Klasse Süd/West: 2007/08
  • Bezirksmeister Pongau/Lungau Hallenfussballturnier: 2008/09

Andere Sportler

Weitere bekannte Sportler der TSU St. Veit sind der ehemalige Skispringer Reinhard Schwarzenberger und der 2008 zurückgetretene Nordische Kombinierer Michael Gruber.

Weblinks