Urbarämter des Benediktinererzstifts St. Peter

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Liste der Urbarämter des Benediktinererzstifts St. Peter nach dem Urbar von 1230.

Die Urbarämter

  1. Hofstätten in Salzburg
  2. Amt Bürglstein (officium circa Pirgel)
  3. Amt Loig (officium de Leuge)
  4. Amt Kuchl: südliches Salzburger Becken, später Amt Weißenbach genannt
  5. Amt Abtenau im Lammertal
  6. Amt Pongau: im Salzachtal um St. Johann und St. Veit
  7. Amt Pinzgau:
  8. Amt jenseits der Saalach (officium ultra Salam): Rupertiwinkel bis an den Chiemsee und Mühldorf
  9. Amt jenseits der Salzach in Stadtnähe Anthering, Seekirchen, Köstendorf
Nördlicher Teil: (ultra Vvbvch): Haunsberg; Weitwörth; Oberndorf; Arnsdorf; Eching, Besitzungen das Oichtental aufwärts bis ins Innviertel
Die beiden Teile des Amtes wurden später zum Amt Seekirchen vereint.

10. Auswärtige Ämter: Breitenau; Krems und Arnsdorf

Quelle

pdf, abgefragt am 23. Oktober 2017