Wolfram Paulus (junior)

Aus Salzburgwiki
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Wolfram Paulus junior (* 12. August 1957 in Großarl) ist ein österreichischer Filmregisseur und Drehbuchautor.

Familie

Wolfram Paulus (junior) ist der Sohn von Wolfram Paulus (senior).

Filmografie (Auswahl)

  • Heidenlöcher“, 1985, mit Matthias Aichhorn, Albert Paulus, Florian Pircher, Helmut Vogel, Rolf Zacher
  • Die Ministranten“, 1990, mit Christoph Schnell, Gerald Bachler, Petra Obinger
  • Ein Rucksack voller Lügen“, 1995, Musik: Hubert von Goisern, mit Philipp Prandstätter, Judith Feldner, Georg Aigner, Martin Abram, Werner Friedl, Ilse Hanel, Walter Anichhofer, Hans Nussbaumer, Rolf Zacher, Michael Bilic

Auszeichnungen

  • Bayerischer Filmpreis 1985 Regiepreis (Nachwuchs) für „Heidenlöcher“
  • Wiener Filmpreis 1987 für „Heidenlöcher“
  • Österreichischer Förderpreis für Filmkunst 1985 für „Wochenend“
  • Deutscher Filmpreis 1986 für „Heidenlöcher“
  • Erich-Neuberg-Preis 1992

Quelle