Wirtschaft

100 Großbetriebe helfen Klein-Firmen beim Homeoffice

Das "Digital Team Österreich" zählt mittlerweile 100 Großbetriebe, die Klein- und Einzelunternehmen beim Homeoffice hilfreich und kostenlos zur Seite stehen, berichtet Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (ÖVP).

Schramböck mit bisherigem Verlauf des Projekts zufrieden SN/APA/HANS PUNZ
Schramböck mit bisherigem Verlauf des Projekts zufrieden

Seit 16. März können sich Anbieter auf oesterreich.gv.at/kmu melden, um ihre digitalen Dienste anzubieten. Die Bestellung der Services erfolgt über die Website der jeweiligen Anbieter und ist drei Monate kostenfrei ohne Bindung. Die Services werden in den Bereichen Videokonferenz und Online Meeting, Kommunikation und Zusammenarbeit, Cyber-Security, Internetzugang sowie digitale Aus- und Weiterbildung angeboten.

"Wirtschaft hilft Wirtschaft. Das Angebot des Digital Team Österreich umfasst einen Maßnahmenmix, um Menschen die Arbeit von daheim zu erleichtern und gleichzeitig die Kinder von zuhause betreuen zu können. Mein großer Dank gilt den beteiligten engagierten Unternehmen aus der Digitalisierungsbranche", so Schramböck am Sonntag.

Quelle: APA

WIRTSCHAFT-NEWSLETTER

Abonnieren Sie jetzt kostenlos den Wirtschaft-Newsletter der "Salzburger Nachrichten".

*) Eine Abbestellung ist jederzeit möglich, weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Aufgerufen am 29.11.2020 um 08:25 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/100-grossbetriebe-helfen-klein-firmen-beim-homeoffice-86136181

Kommentare

Schlagzeilen