Wirtschaft

Amazon-Chef in Österreich: "Wir sind nicht schlauer, wir sind schneller"

Amazon-Österreich-Chef Ralf Kleber über den Onlineriesen als Feindbild, Zustellung per Drohne und Alternativen zum Flug ins All. Der Manager war beim Wirtschaftsforum Salzburg Summit zu Gast.

Ralf Kleber zieht bei Amazon im deutschsprachigen Raum die Fäden. SN/amazon
Ralf Kleber zieht bei Amazon im deutschsprachigen Raum die Fäden.

Ralf Kleber leitet seit 20 Jahren die Geschicke von Amazon in Deutschland und Österreich. Der Manager war beim Wirtschaftsforum Salzburg Summit zu Gast.

Amazon wird geliebt und verteufelt. Für die einen ist das Unternehmen der Totengräber des stationären Handels. Die anderen bestellen fleißig. Wie geht es Ihnen damit? Ralf Kleber: Es ist normal, dass nicht jeder in Veränderung Fortschritt sieht. Aber keiner von uns glaubt an eine Welt, in der nur online gekauft wird. Das wäre auch nicht ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 21.09.2021 um 01:42 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/amazon-chef-in-oesterreich-wir-sind-nicht-schlauer-wir-sind-schneller-107116678