Wirtschaft

AMS-Chef Johannes Kopf: "Kurzarbeit macht süchtig"

Mehr als 420.000 Menschen sind in Österreich zu Beginn des zweiten Lockdowns ohne Job. AMS-Chef Johannes Kopf rechnet im Winter mit einer weiteren Steigerung auf 500.000 Arbeitslose. Aus mehreren Gründen.

AMS-Chef Johannes Kopf. SN/www.picturedesk.com
AMS-Chef Johannes Kopf.

Wie viele Lockdowns verträgt der Arbeitsmarkt noch? Was bringt die Null-Prozent-Kurzarbeit? Wann startet die Corona-Arbeitsstiftung für Umschulungen? Die SN sprachen mit AMS-Chef Johannes Kopf über den bevorstehenden Winter.

Herr Kopf, Österreich hat neue Lockdown-Maßnahmen. Wie werden sich die auf die Arbeitslosenzahlen auswirken? Johannes Kopf: Die Zahlen werden steigen, auch saisonal bedingt, das ist im Winter immer so. Man sieht schon jetzt: Es kommen die ersten Bau-Arbeitslosen aus den höher gelegenen Regionen, es kommen die Leute aus der Landwirtschaft, ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 24.11.2020 um 01:16 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/ams-chef-johannes-kopf-kurzarbeit-macht-suechtig-95045665