Wirtschaft

Arbeiterkammer warnt vor Firma Lyconet

Die Firma Lyconet, bis vor kurzem als Lyoness bekannt, wirbt mit "wunderbaren Gewinnaussichten" um Jugendliche. 2018 entschied der Oberste Gerichtshof (OGH) gegen Lyoness: Es handelt sich um ein verbotenes Schneeballsystem. Obwohl die Firma hunderte Gerichtsverfahren verlor, macht sie unter neuem Namen weiter. Auch Minderjährige würden angeworben, so die Arbeiterkammer Vorarlberg laut ORF-"Help".

Konsumentenschützer Paul Rusching rät dringend davon ab, mit Lyconet Geschäfte zu machen. Das solle man auch nicht mit "Cashback World" tun, ein weiterer Firmenname, den Lyconet in seinem Außenauftritt verwendet. "Immer dann, wenn die versprochenen Gewinne nur dann eintreten, wenn ich weitere Personen suche, die wiederum weitere Personen suchen müssen, dann sollten die Alarmglocken klingen", so der Jurist.

Stellungnahme von Lyconet:

Bei der Lyconet International AG, gegründet im Dezember 2018, handelt es sich um ein Unternehmen mit Sitz in Wien. Die Lyconet International AG ist kein Rechtsnachfolger der Lyoness Europe AG. Die Lyconet International AG verkauft keinerlei Produkte. Die Registrierung bei der Lyconet International AG setzt die Volljährigkeit voraus und ist kostenlos. Kein einziges Verfahren und keine einzige Entscheidung betrifft die Lyconet International AG.

Die erledigten bzw. laufenden Verfahren betreffen ausschließlich die Lyoness Europe AG in der Schweiz und beziehen sich auf ein Geschäftsmodell dieser Gesellschaft, das im November 2014 endgültig eingestellt wurde. Diese Gesellschaft und ihr Geschäftsmodell waren auch Gegenstand eines jahrelangen Ermittlungsverfahrens der WKStA - dabei wurden sämtliche Vorwürfe entkräftet und das Verfahren wurde rechtskräftig eingestellt.

Beim Cashback Programm handelt es sich um ein bereits seit vielen Jahren erfolgreiches Kundenbindungsprogramm der Cashback World, einem Teil der myWorld Unternehmensgruppe. Dieses Kundenbindungsprogramm hat in Österreich eine Reihe von Nachahmern gefunden. Die Registrierung als Kunde des Cashback Programms ist kostenlos und unverbindlich. Die Cashback World verfügt weltweit über 14 Millionen Mitglieder und 140.000 Partnerunternehmen im KMU- und Key-Account-Bereich sowie im Online- und Offline-Bereich. Gerade der enorme Zuwachs von Partnerunternehmen im KMU-Bereich hat in den letzten Jahren zu großer Stabilität im Nahversorgerbereich beigetragen.

Quelle: APA

Aufgerufen am 28.05.2020 um 08:11 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/arbeiterkammer-warnt-vor-firma-lyconet-84541339

Kommentare

Schlagzeilen