Wirtschaft

Arbeitslosigkeit - über 50-Jährige geraten massiv unter Druck

Der Jubel über die sinkenden Arbeitslosenzahlen hat eines übersehen lassen: Den über 50-Jährigen hilft die Hochkonjunktur kaum etwas.

Symbolbild. SN/neumayr
Symbolbild.

Seit Monaten sinken in Österreich die Arbeitslosenzahlen. Allmählich sinken sie nicht mehr ganz so stark wie noch 2018, doch auch im heurigen Mai ist die Arbeitslosigkeit im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4,6 Prozent zurückgegangen. Die Zahl der Arbeitslosen und Schulungsteilnehmer reduzierte sich um 16.424 auf 343.137 Personen.

Das schwächere Wirtschaftswachstum sei nunmehr auch am Arbeitsmarkt erkennbar, sagte AMS-Vorstand Johannes Kopf am Montag. Es gebe aber "immer noch eine höchst erfreuliche Entwicklung". Mit Abstrichen allerdings für jene, die über ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 18.05.2022 um 09:23 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/arbeitslosigkeit-ueber-50-jaehrige-geraten-massiv-unter-druck-71221891