Wirtschaft

Bahn-Gewerkschafter Hebenstreit: "Auswirkungen des Streiks sind enorm"

Nach der Einigung in letzter Minute bei den Metallern, kündigt die Bahn für Montag österreichweit Streiks an. Zwischen 12 und 14 Uhr sollen so gut wie alle Züge stehen. Auch im Handel trifft man Vorbereitungen zu Protestmaßnahmen.

Österreichweit sollen die Züge Montag Mittag stehen. SN/robert ratzer
Österreichweit sollen die Züge Montag Mittag stehen.

Am Montag zwischen 12 und 14 Uhr soll es österreichweit zu Streiks im Bahnverkehr kommen. Wo und welche Bahngesellschaften genau bestreikt werden, steht damit zwar noch nicht fest. "Bei einem gewerkschaftlichen Organisationsgrad von 90 Prozent gehe ich davon aus, dass die Auswirkungen enorm sind und ein Großteil der Züge steht", betonte vida-Gewerkschafter Roman Hebenstreit am Freitag. Man habe aber bewusst eine Zeit gewählt, in der der Pendlerverkehr möglichst wenig betroffen sei. "Wir haben ein großes Verständnis bei den Fahrgästen, das ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,50 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 31.10.2020 um 08:43 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/bahn-gewerkschafter-hebenstreit-auswirkungen-des-streiks-sind-enorm-61351369