Österreich

Banken bauen massiv Jobs ab und schließen Filialen

Online-Banking, FinTechs, Digitalwährungen: Die Finanzbranche ist seit der Jahrtausendwende im Umbruch. Das bekommen die Angestellten bitter zu spüren.

Banken bauen massiv Jobs ab und schließen Filialen SN/APA/ROBERT JAEGER
Immer mehr Bankgeschäfte werden online abgewickelt.

Seit dem Krisenjahr 2008 ist die Zahl der unselbstständig Beschäftigen in der Branche um 5 bis 7 Prozent zurückgegangen, während die gesamte Beschäftigung um 5 Prozent angestiegen ist, rechnete das Arbeitsmarktservice (AMS) am Mittwoch vor.

600 Arbeitsplätze pro Jahr haben die heimischen Banken seit 2008/09 im Schnitt gestrichen - und ein Ende ist nicht in Sicht. "Innerhalb der nächsten fünf Jahre (bis zum Jahr 2020) wird sich die Zahl der im Bereich Erbringung von Finanzdienstleistungen beschäftigten Personen um rund 6.000 verringern.

Dabei wird nur ein Teil der tatsächlichen Personalreduktionen in diesem Bereich sichtbar, da in vielen Fällen MitarbeiterInnen bei aufrechtem Beschäftigungsverhältnis freigestellt werden", erklärte das AMS. Derzeit arbeiten in Österreich 77.600 Personen in der Finanzbranche.

Grund für den beschleunigten Personalabbau sind einerseits die niedrigen Zinsen und die strengen Eigenkapitalvorschriften, andererseits der zunehmende Einsatz von Online-Banking. Es ist daher immer weniger direkter Kundenkontakt nötig. Das spiegelt sich auch in der Anzahl der Bankfilialen, die in den vergangenen Jahren massiv geschrumpft ist. Von 2000 bis 2014 ist die Zahl der sogenannten Hauptanstalten um 22 Prozent auf 656 zurückgegangen, jene der Zweiganstalten um 7 Prozent auf 4.243.

Die Arbeitslosenquote ist im Bankbereich, verglichen mit anderen Branchen, mit 2,1 Prozent (Jahresdurchschnitt 2015) aber sehr gering. Zum Vergleich: Im Oktober 2016 betrug die allgemeine Arbeitslosenrate in Österreich 8,6 Prozent.

Quelle: APA

Aufgerufen am 17.11.2018 um 04:06 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/banken-bauen-massiv-jobs-ab-und-schliessen-filialen-923890

Schlagzeilen