Wirtschaft

Betriebsversammlungen vor KV-Runde für Handelsangestellte

Die heurige KV-Runde für die Handelsangestellten ist wieder von Protesten begleitet. Seit Donnerstag gibt es österreichweit Betriebsversammlungen. Bis zum 20. November, einen Tag vor dem nächsten - dem vierten - Termin mit den Arbeitgebern, soll der Druck noch verstärkt werden: Bis dahin werden es in ganz Österreich in Summe 200 Versammlungen sein, sagt die Gewerkschaft.

Die Betriebsversammlung der Handelsangestellten wurde in den ersten Versammlungen aber bereits unterbrochen. Das gab die Gewerkschaft bekannt. Jede einzelne bis 20. November anberaumte Betriebsversammlung wird nach Versammlungsende für den jeweiligen Betrieb unterbrochen. Sie würde aber wieder aufgenommen, sollte die für 21. November vereinbarte Kollektivvertragsverhandlungsrunde wieder kein zufriedenstellendes Ergebnis bringen, verlautete aus der Arbeitnehmervertretung.

Zum Auftakt gab es heute Donnerstag rund 30 Betriebsversammlungen, darunter bei Interspar, Sports Direct, Obi, Libro, Canon und BMW Wien. Eine der ersten fand bei Interspar im Wiener Donauzentrum statt, die etwa 50 Teilnehmer zählte. Die Resolution, in der die Arbeitgeber zu einem "fairen" Angebot aufgefordert wurden, wurde einstimmig beschlossen.

Der Gewerkschaftsbund hat heute volle Solidarität bekundet. Im Ringen um einen fairen Gehaltsabschluss für die 413.000 Angestellten und 15.000 Lehrlinge im Handel zeichne sich nach der dritten Verhandlungsrunde diese Woche zwar eine erste Annäherung ab, hieß es in einer ÖGB-Aussendung. Von einem fairen Angebot der Arbeitgeber könne aber noch keine Rede sein.

In Handelsbetrieben in ganz Österreich fänden heute deswegen Betriebsversammlungen statt, Betriebsräte und Gewerkschafter informierten Beschäftigte über den Verhandlungsstand, schrieb der ÖGB. Die Forderung nach einer Gehaltserhöhung von 100 Euro, drei zusätzlichen Freizeittagen und 130 Euro Schulstartgeld für Lehrlinge bezeichnet ÖGB-Präsident Wolfgang Katzian bei der Sitzung des ÖGB-Bundesvorstands als gerechtfertigt, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter leisteten mit ihrer Arbeit einen entscheidenden Beitrag zu den guten Umsätzen in der Branche.

Quelle: APA

Aufgerufen am 10.12.2019 um 05:56 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/betriebsversammlungen-vor-kv-runde-fuer-handelsangestellte-79197961

Kommentare

Schlagzeilen