Wirtschaft

Billa stampft die Marke Merkur ein - auch Alnatura soll aus den Regalen verschwinden

Alles Billa: Merkur wird zu "Billa Plus". Zur Bio-Marke "Ja!Natürlich" kommt eine billigere "billa bio" Linie. Dafür soll Alnatura aus den Regalen verschwinden. Auch Adeg steht zur Diskussion.

Merkur wird zu Billa Plus SN/rewe
Merkur wird zu Billa Plus

Der deutsche Rewe Konzern krempelt sein Geschäft in Österreich um: Ab April werden die 144 Merkur Großmärkte zu "Billa Plus" Filialen. Von den Eigenmarken, über Mitarbeiterkleidung bis zum Kundenmagazin wird vereinheitlicht. Auch der regionalen Bio Marke "Ja!Natürlich" - mit der Werner Lampert 1994 für Billa die erste große Bio-Handelsmarke in Österreich schuf und damit dem Bio-Boom erst zum Durchbruch verhalf - wird eine zweite "billa bio" Linie zur Seite gestellt, die vor allem preisbewusste Kunden ansprechen soll. Dafür dürfte Alnatura ...

Angebot auswählen und weiterlesen

Alle Artikel lesen.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Endet automatisch

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Ihr 30-Tage-Test ist bereits abgelaufen

Die ersten 3 Monate um nur 0,99 Euro pro Monat.

  • Exklusive SN-Plus Inhalte von renommierten SN-RedakteurInnen
  • Täglich die digitale Zeitung als E-Paper in der SN-App
  • Nach 3 Monaten jederzeit kündbar

* Monatspreis nach 3 Monaten: ab 4,90 €

Sie wollen ein anderes Angebot?
Zur Abo-Übersicht

Aufgerufen am 19.01.2022 um 12:01 auf https://www.sn.at/wirtschaft/oesterreich/billa-stampft-die-marke-merkur-ein-auch-alnatura-soll-aus-den-regalen-verschwinden-99007990